Trier-West: Radfahrer nach Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich am Dienstagabend gegen 18 Uhr ein 44-jähriger Radfahrer aus Trier zu, als er von einem PKW in Trier-West erfasst wurde.

Beim Linksabbiegen von der Eurener Strasse in die Hornstrasse nahm die 33-jährige PKW-Fahrerin dem aus Richtung Bahnrampe/Luxemburger Strasse entgegenkommenden Radfahrer die Vorfahrt. Im Einmündungsbereich kollidierte der dunkelbekleidete Radfahrer mit der rechten Fahrzeugseite und kam hinter dem PKW zu Sturz. Er trug keinen Fahrrradhelm. Mit schweren Verletzungen musste er in ein Trierer Krankenhaus verbracht werden. Auch die PKW-Fahrerin verblieb stationär in einem Krankenhaus.

Zeugen, welche Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Trier, Telefon 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln