Trierer Dommusik gründet neue Chöre

Am Trierer Dom gibt es ab sofort vier Chöre: Domsingknaben, Mädchenchor, Domchor und ein Vokalensemble werden künftig die Gottesdienste in der Bischofskirche musikalisch gestalten und darüber hinaus auch Konzerte geben.
Bisher gab es in der Trierer Dommusik zwei Chöre: die 2002 gegründete Jugendkantorei und den Domchor. Die Domsingknaben, geleitet von Domkantor Thomas Kiefer, gehen in den Herbstferien bereits auf eine Chorreise nach Hamburg, wo sie u. a. Konzerte geben werden. Auch der Mädchenchor, unter der Leitung von Domkapellmeister Stephan Rommelspacher geht schon bald auf Tour nach München. Komplettiert wird das Chorquartett durch das neue „Vokalensemble Dom zu Trier“ unter der Leitung von Thomas Kiefer, das vor allem außergewöhnliche Programme und seltene Stücke des 20. und 21. Jahrhunderts realisieren will.
Wer sich für einen Chor der Dommusik interessiert, findet ausführliche Informationen mit Portraits und Probezeiten der einzelnen Chöre bei der Dommusik Trier, Hinter dem Dom 6, 54290 Trier, Tel.: 0651-42338, E-Mail: dommusik@bgv-trier.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln