Trierer Handwerkermarkt Anfang Juli

120 Aussteller am 4. und 5. Juli rund um die Porta Nigra

120 Aussteller präsentieren am ersten Wochenende im Juli wieder ihre Waren während des Handwerkermarktes vor der Porta Nigra.

Fotos: Constanze Knaack-Schweigstill / HWK Trier

Fotos:
Constanze Knaack-Schweigstill / HWK Trier

Trier. Anfang July ist Handwerkerzeit vor dem schwarzen Stadttor: Am 4. und 5. Juli findet erneut der beliebte Handwerkermarkt rund um Triers Wahrzeichen statt. 120 Aussteller präsentieren auf dem Rundweg entlang dem Museum Simeonstift, durch die Porta Nigra und den Brunnenhof hindurch bis zum Simeonstiftplatz ihre kunstvollen und hochwertigen Produkte. Zur Eröffnung am Samstag um 10 Uhr sind Interessenten herzlich eingeladen. Die Stände sind am Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Auch in diesem Jahr erwartet die Handwerkskammer (HWK) Trier als Veranstalter Tausende Besucher aus der Umgebung und den angrenzenden Nachbarländern.

Die 35. Auflage wartet mit neuen Trends und Einblicken in die Welt des hochwertigen Kunsthandwerks auf. Wie gewohnt bieten Keramiker, Schmuckhandwerker, Drechsler, Kunstschmiede, Textilgestalter, Glockengießer, Kerzenmacher, Korbflechter und weitere gestaltende Handwerker aus der gesamten Großregion ihre Waren an. Nach wie vor beliebt bei Groß und Klein sind die „lebenden Werkstätten“. Hier kann das Publikum hautnah miterleben, wie neue Kunstwerke entstehen. Mancher Aussteller bietet Besuchern auch die Gelegenheit, selbst einmal handwerklich tätig zu werden. So dürfen etwa Jugendliche auf dem Markt unter fachkundiger Anleitung das Schmieden ausprobieren.

Am Simeonstiftplatz werden besonders viele hochkarätige Künstler versammelt sein. Darüber hinaus führt die Kaffeerösterei Mondo del Caffè dort traditionelles Rösthandwerk vor. Für das leibliche Wohl sorgen ferner die Bäcker-, Fleischer- und Küferinnung sowie der Lions Club. Besonderes Flair zum Ausruhen und Verweilen verspricht das Café Brunnenhof. Wie im Vorjahr wird im Hof ein renommierter Kunstbuchbinder im historischen Gewand alte und moderne Techniken vorführen. Für musikalische Unterhaltung sorgt ein originelles Drehorgel-Orchester als Benefiz-Aktion zugunsten des Fördervereins krebskranker Kinder Trier e. V.

Traditionsgemäß präsentiert das Junior Kreativ Team der Friseurinnung am Sonntag um 15 Uhr neueste Trends. Ab 16.30 Uhr führt eine Tanzgruppe argentinischen Tango vor.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln