Trierer Mafia klaut nachts Anhänger?

Skurriler Diebstahl im Aveler Tal

Es ist halb drei Morgens. Eine dunkle Limousine fährt vor und klaut einen Anhänger im Aveler Tal. Beim Abtransport bauen sie noch einen Unfall und Zeugen bieten den Dieben ihre Hilfe an. Es klingt wie aus einer Hollywood Gangsterkomödie.

Trier. In der Nacht vom 13.12. auf den 14.12. entwendeten bislang unbekannte Täter gegen 02:30 Uhr aus einer Tiefgarage in der Wampachstraße im Aveler Tal einen PKW-Anhänger mit einem roten Planenaufbau.  Im Anhänger wurden kurz zuvor entwendete hochwertige Arbeitsgeräte transportiert.

Aveler Tal Text

Als Fluchtfahrzeug diente eine dunkle Limousine. Auf der Flucht kippte der Anhänger im Einmündungsbereich der Wampachstraße/Kohlenstraße um; die Täter konnten ihre Fahrt jedoch fortsetzen, nachdem sie den Anhänger wieder aufgerichtet und das darauf befindliche Diebesgut neu verstaut hatten. Augenscheinlich stritten sich die beiden Männer nach Aussage eines Zeugen. Der Zeuge ging jedoch nicht davon aus, dass sowohl Anhänger als auch Ladung gestohlen wurden.

Zwei Fußgänger boten offensichtlich noch ihre Hilfe an, die jedoch von den Männern abgelehnt wurde. 

Durch den Diebstahl entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 €.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Trier unter der Tel. 0651/9779-3200 entgegen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln