Trierer Miezen wollen nach Rückschlag wieder angreifen

Heute zu Gast bei Bayer Leverkusen

Nach der bitteren Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten aus Leipzig am vergangenen Samstag wollen die Miezen in Leverkusen wieder an den Aufwärtstrend der letzten Wochen anknüpfen. Die Bayer-Damen allerdings befinden sich aktuell in absoluter Topform und gehen deshalb als klarer Favorit in die Partie. 

Foto: DJK/MJC Trier
Foto: DJK/MJC Trier

Ohne zahlreiche Stammspieler trat die Mannschaft des Handball-Club Leipzig am Samstag in der Arena Trier an – trotzdem gab es am Ende für die Miezen nichts zu holen. Der haushohe Favorit ließ auch mit der zweiten Garde wenig Zweifel an seiner Überlegenheit und gewann letztlich souverän mit 28:22 (13:9).

Davon wollen sich die Trierer Handball-Damen allerdings nicht beeindrucken lassen und an die zuvor gestartete Serie von zwei Siegen in Folge gegen die Konkurrenz aus dem Tabellenkeller Bensheim und Koblenz anknüpfen. Dass es dann im Ersten von vier Auswärtsspielen in Serie am heutigen Mittwoch, 19.30 Uhr, ausgerechnet gegen die „Werkselfen“ aus Leverkusen geht, kommt zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht sonderlich gelegen. Das Team von Trainerin Heike Ahlgrimm steht nach zuletzt vier Siegen und zwei Remis aus den vergangenen sechs Partien auf Rang fünf der Bundesliga.

Auf die Trierer Miezen, die sich aktuell auf dem vorletzten Rang der Tabelle wiederfinden, wartet also eine harte, keinesfalls aber eine unlösbare Aufgabe. Zu präsent ist noch die Erinnerung an das Hinspiel in Trier Anfang September, bei dem die Miezen über die gesamte Spielzeit mindestens ebenbürtig waren und sich zum Schluss nur knapp mit 27:28 geschlagen geben mussten.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln