Trier/Trierweiler: Schwerverletzter wird an Straßenrand gefunden

Am Freitag, den 10 Januar wurde um 03.50 Uhr ein schwerverletzer Mann am Straßenrand der Bundesstr. 51 zwischen den Abfahrten Newel und Hohensonne aufgefunden.

Nach dem Verständigen des Rettungsdienstes wurde der Verletzte in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Über Ursache und Hintergründe können zurzeit keine Angaben gemacht werden. Zur Klärung des Sachverhaltes wurde die B 51 in beide Fahrtrichtungen gesperrt; der Verkehr wird entsprechen umgeleitet.

Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Wir bitten daher, derzeit von weiteren Nachfragen abzusehen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln