Über die belgische Grenze

Bundespolizei konfisziert Marihuana

Haschisch und Marihuana sichergestellt:  Die Bundespolizei Prüm und ihre Sonntagsbilanz.

Prüm. Die Beamten der Bundespolizei in Prüm fanden am Sonntagnachmittag fanden bei einer Fahrzeugkontrolle 16 Gramm Marihuana und etwa drei Gramm Haschisch. Drei Männer im Alter von 19 bis 34 Jahren  hatten die Drogen über die belgische Grenze nach Deutschland verbracht. Bei der Kontrolle händigten sie den Polizisten ihre Schmuggelware aus. Gegen die zwei Franzosen und den Portugiesen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt eingeleitet. Ein paar Stunden später wurde die Bundespolizei nochmal fündig. In einem Straßengraben nahe der belgischen Grenze fanden die Beamten vier Tütchen mit insgesamt 17 Gramm Marihuanablüten. Die Ermittlung nach dem unbekannten Täter dauern an.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln