Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein

Hofgartenstraße in Schweich

Schweich. Vermutlich zwei Täter warfen am Sonntagnachmittag, 25. März 2018, gegen 12.25 Uhr, die Fensterscheibe ein und durchsuchten das Haus. Heimkehrende Bewohner überraschen die Einbrecher, die daraufhin flüchten.

Die Abwesenheit am sonnigen Sonntagmittag nutzten zwei von den Bewohnern überraschte Einbrecher, um in das in Ortsrandlage stehende Reihenhaus einzubrechen. Dabei betraten sie das Grundstück von der seitlichen Gartenanlage her. Mit einem dort vorgefundenen, faustgroßen Stein warfen sie ein Fenster ein und kletterten in die Wohnräume.

Als die Eigentümer gegen 12.30 Uhr nach Hause kamen, konnten sie die überraschten Täter antreffen, die daraufhin die Flucht in Richtung Mathenstraße ergriffen.

Eine sogleich eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bisher erfolglos.

Die beiden Täter werden beschrieben als ca. 25 – 30jährige, hellhäutige Männer mitteleuropäischen Aussehens. Sie waren beide etwa 1,80 m groß, hatten kurzgeschorene dunkle Haare (Millimeterschnitt) und trugen dunkle Oberbekleidung.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können, sich bei der Kriminalpolizei in Trier, Tel. 0651/9779-2290 oder -2332 oder bei der Polizeiinspektion Schweich, 06502/91570 zu melden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln