Unbekannte brechen in leerstehendes Hotel ein

Lost places are not everyone's places!

Bisher Unbekannte sind in ein leerstehendes Hotel in Pluwigerhammer eingebrochen und haben dort Einbauteile entwendet und einen großen Schaden verursacht.

Trier / Pluwigerhammer. Vermutlich in der Zeit zwischen dem 19. und 23. Mai sind die unbekannten Täter in das leerstehende Gebäude an der Hauptstraße eingebrochen. In dem Gebäude haben sie teilweise mit brachialer Gewalt Wände aufgerissen, um Elektrokabel herauszureißen, sowie Heizkörper, Badinstallationen und sonstige Gegenstände abgebaut und entwendet. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass bereits zuvor in unregelmäßigen Abständen gleichartige Einbrüche in das leerstehende Haus stattgefunden haben. Der Schaden, der durch die Taten am und im Gebäude entstanden ist, dürfte sich auf etwa 30.000 Euro belaufen. Der Wert der gestohlenen Gegenstände dürfte bei etwa 15.000 Euro liegen.

Die Polizei geht davon aus, dass die unbekannten Täter jeweils mehrere Tage in dem Gebäude „gearbeitet“ haben und ihre Beute mit größeren Fahrzeugen, z.B. Kleintransportern abtransportiert haben. Dies könnte von vorbeifahrenden Autofahrern oder Spaziergängern beobachtet worden sein.

Die Polizei fragt:

Wer hat in den letzten Wochen und Monaten Beobachtungen gemacht, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten?

Wer hat beobachtet, dass gebrauchte Badezimmerarmaturen, Heizkörper o.a. zum Verkauf angeboten wurden?

Wer kann sonstige sachdienstlichen Hinweise geben?

Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/9779-3200 oder -3162

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln