Unbekannter verletzt Hausbewohnerin schwer

Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Ein unbekannter Mann ist am frühen Montagmorgen, 8. Mai, in ein Wohnhaus in der Straße „In den Hässeln“ eingedrungen und hat eine Hausbewohnerin schwer verletzt. Die Polizei fahndet nach dem Mann, dessen Motivation unklar ist.

Trier / Wellen. Nach den bisherigen Ermittlungen klingelte der Unbekannte gegen 6.45 Uhr an der Haustür des Einfamilienhauses. Die 61-jährige Hausbewohnerin öffnete und wurde von dem Mann in ein kurzes Gespräch verwickelt. Anschließend drückte er sie in das Haus. In dem daraufhin entstehenden Gerangel stürzte die Frau eine Treppe hinab und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Angreifer flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, konnte den Täter aber bisher nicht ermitteln. Ebenso unklar wie seine Identität ist der Grund für den Angriff.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 30 Jahre alt und schlank, etwa 175 cm groß, kurze, schwarze Haare und ein schwarzer Oberlippenbart. Er trug eine schwarze Jacke und sprach französisch.

Die Polizei fragt:

Wer kann Hinweise zu dem Aufenthalt oder der Identität des unbekannten Täters geben?

Wem ist am Montagmorgen oder in den Tagen davor ein entsprechende Person in Wellen aufgefallen?

Wer kann sonstige sachdienlichen Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Saarburg, Telefon 06581/9155-0.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln