Veranstaltungen in der Universität

Was läuft in der kommenden Woche

In der Universität ist man noch nicht so ganz in Weihnachtsstimmung, denn die Veranstaltungen laufen trotzdem weiter. Bildung kennt nun mal kein Datum. So bietet die Uni folgende Veranstaltungen in der kommenden Woche:

 

Montag, 19.12.2016

 

„Destinationsloyalität als strategische Erfolgsgröße im Tourismus“ – Mündliche Doktorprüfung von Karin Anica Krüger im Fachbereich IV, Betriebswirtschaftslehre.

16:00 Uhr, Raum C 339

 

Dienstag, 20.12.2016

 

„Der strategische Einsatz produktbegleitender Dienstleistungen in Abhängigkeit der Kaufphasen bei der Automobil-Kaufentscheidung“ – Mündliche Doktorprüfung von Julia Isabel Busch im Fachbereich IV,  Betriebswirtschaftslehre.

10:00 Uhr, Raum C 339

 

„Kontinuitäten zum Nationalsozialismus in führenden Wochenzeitungen der Adenauer-Ära? Eine vergleichende Personal- und Sprachanalyse zu ‚Der Spiegel‘ und ‚Die Zeit‘ – Vortrag von Dr. René Moehrle (Jerusalem/Uni Trier) im Rahmen des Kolloquiums „Arbeitskreis für Neuere/Neueste und Internationale Geschichte.

18:00 Uhr, Raum B 14

 

Mittwoch, 21.12.2016

 

„Öffentliche Diskussion Islam Debatten auf der Bühne“– Im Rahmen der Veranstaltungen „Der Islam – Islam-Darstellungen und – Debatten in Literatur und Medien“ sowie „Einführung in die Gender Studies und Interkulturalitätsforschung“ findet eine öffentliche Diskussion mit Adrian Jager und Jakub Gawlik statt.

10:15 Uhr, Hörsaal 2

Stichworte:

Kommentare (3)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Marie Baum sagt:

    Lieber Herr Rother, der Artikel wird diese Woche noch erscheinen. Vielen Dank für ihr Interesse.

  2. Rother, Christoph sagt:

    Wann erscheint ein Artikel über den Verein „BILDUNG FÖRDERT ENTWICKLUNG e.V.“ von Marie Baum???

  3. Rother, Christoph sagt:

    Hallo!
    Haben Sie Infos darüber dass die UNI Trier die Zusammenarbeit mit der UNI Kenyatta in Nairobi aufgekündigt hat???

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln