Veranstaltungstipp: Weihnachtsgeschichte

Ein Konzert der Karl-Berg-Musikschule und Trierer Sängerknaben

Zum zweiten Mal nach 2015 präsentieren das Orchester und der Chor der städtischen Karl-Berg-Musikschule zusammen mit den Trierer Sängerknaben die „Weihnachtsgeschichte“ von Carl Orff. Die Konzerte finden am Samstag, 10. Dezember, 16 Uhr, sowie am Sonntag, 11. Dezember, 14 Uhr, in der Basilika St. Paulin statt. Dirigent ist Joachim Mayer-Ullmann, Regie führt Vera Ilieva. Das Konzert ist nach Angaben von Musikschulleiterin Pia Langer auch als „als Geschenk an den Stadtteil Trier-Nord“ gedacht.

Zunächst singen Schülerinnen und Schüler der Gesangsklasse von Monica Sproß eine Auswahl an festlichen und weihnachtlichen Liedern, begleitet von der Orgel und Klavier. Bekannte Weihnachtslieder laden in einem offenen Singen zum Mitsingen ein.

Im Anschluss präsentieren Schüler der Musikschule  in Zusammenarbeit mit den Trierer Sängerknaben die „Weihnachtsgeschichte“ von Carl Orff. Unter musikalischer Leitung von Joachim Mayer-Ullmann und Regie von Vera Ilieva präsentieren rund 30 Kinder im Orchester, Chor und als Gesangssolisten szenisch und musikalisch die bekannte Weihnachtsgeschichte um Jesu Geburt und stimmen so musikalisch auf das Weihnachtsfest ein.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Fragen zu den Veranstaltungen  beantwortet die Geschäftsstelle der Musikschule, Telefonnummer 0651/718-1442.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln