Verkehrsbehinderungen durch Schwertransport in der Nordallee

Durch die Anlieferung von Modulen für das Brüderkrankenhaus kam es heute zu Verkehrsbehinderungen in Nordallee und Friedrich-Ebert-Allee. Anders als geplant blockierte ein Schwertransporter ab etwa 6 Uhr morgens die Straße – eine kurzfristige Sperrung und Rückstaus im Berufsverkehr waren die Folge. Mittlerweile sind die Behinderungen behoben, in der Nordallee steht wieder je eine Fahrspur in beide Richtungen zur Verfügung.

Polizei, Straßenverkehrsamt, Bauleitung und Transportfirma vereinbarten eine enge Zusammenarbeit, bis die Anlieferung der Module am Sonntagmorgen (24. Oktober) abgeschlossen ist. Allerdings seien kleinere, kurzfristige Sperrungen unvermeidbar.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln