Verkehrsunfall K 128 zwischen Serrig und Taben-Rodt

Person schwer verletzt

Am Dienstag, 01.08.2017 gegen 22:30 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der K 128 bei Taben- Rodt.

Trier / Serrig. Der 25-jährige Fahrer eines Peugeot 206 befährt die K128 zwischen Taben-Rodt und der Staustufe Serrig und gerät zunächst nach rechts auf den unbefestigten Fahrbahnrand, anschließend verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass dieses ins Schleudern gerät und eine circa 10 Meter tiefe Böschung hinab stürzt.

Der Fahrer wird schwer verletzt in das Brüderkrankenhaus nach Trier verbracht. Am PKW entsteht Totalschaden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Saarburg, Beurig, Serrig und Taben-Rodt mit insgesamt 45 Einsatzkräften, das DRK Saarburg und Zerf, Notarzt und die Polizei Saarburg.

Die K 128 war für circa eine Stunde voll gesperrt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln