Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind

Am 1. April wurde ein Kind bei einem Zusammenstoß mit einem Motorrad leicht verletzt.

Kurz nach 17 Uhr befuhr ein Motorrad die Koblenzer Straße in Trier-Quint in Richtung Schweich. An der Haltestelle Taubenbergstraße stand ein Stadtbus. Hinter dem Bus hielten bereits mehrere Fahrzeuge. Der Kradfahrer überholte die Fahrzeugschlange und erfasste einen fünfjährigen Jungen, der mit seiner Mutter auf dem Fußgängerüberweg die Straße überquerte. Das Kind stürzte und zog sich leichte Verletzungen an einem Knie zu. Der Kradfahrer stürzte ebenfalls, blieb aber unverletzt. Am Motorrad entstand leichter Sachschaden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln