Verrückter, kunstvoller Schmuck im Stadtmuseum

Simeonstift führt durch die Schmuckwelt aus Idar-Oberstein

 

Der Campus der Hochschule Trier für Schmuck und Edelstein in Idar-Oberstein genießt ein weltweites Ansehen: Studierende aus der ganzen Welt entwickeln hier kreative Schmuck-Ideen und prägen anschließend als Designer die Trends. Theo Smeets, Professor in Idar-Oberstein, gibt am Dienstag, 20. Dezember, um 19:00 Uhr einen Einblick in die Ausstellung „Neuer Schmuck aus Idar-Oberstein“, die aktuell im Stadtmuseum Simeonstift zu sehen ist. In einem Bildvortrag geht es zunächst um den Prozess des Schmuck-Gestaltens, anschließend kommentiert der Referent die Arbeiten der Studierenden und AbsolventInnnen in der Ausstellung. Die Veranstaltung dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt € 6,-, Studierende haben freien Eintritt.

Wann: Dienstag, 20. Dezember, 19:00 Uhr

Vortrag mit Führung von Prof. Theo Smeets

Eintritt: € 6,- (Studierende: Eintritt frei)

Stadtmuseum Simeonstift
Abbildung: Vanessa Zöller (3. Semester), „Maske“, 2016 © Vanessa Zöller

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln