Versuchter Einbruch in Tarforst

Zeugen gesucht

Am Montagabend, 7. April, versuchte ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus An der Pferdsweide einzudringen. In seinem Vorhaben wurde er jedoch von einer älteren Hausbewohnerin gestört, sodass er ohne Beute die Flucht ergriff.

Die über 80-jährige Frau glaubte, als sie Geräusche im Haus hörte, dass andere Hausmitbewohner gegen 21 Uhr nach Hause gekommen wären. Es stellte sich jedoch heraus, dass ein fremder Mann in den Wintergarten des Wohnhauses eingedrungen war. Er hatte bereits die Rollläden einer Terrassentür hochgeschoben und versuchte einzubrechen. Als der dunkel gekleidete Mann sich beobachtet fühlte, flüchtete er ohne Beute in Richtung Filsch. Die Fahndung nach dem Unbekannten verlief ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die am Montagabend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit der Kripo in Trier in Verbindung zu setzen – Telefon: 0651/9779-2290.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln