Verteilerkreis Trier Nord: Zeugen nach Unfall gesucht

Am Sonntag, 29. September, ereignete sich gegen 13.45 Uhr, auf der Auffahrt vom Verteilerkreis Trier Nord zur A602, Fahrtrichtung Schweich, ein Verkehrsunfall an dem ein weißer Audi A7 und ein Motorradfahrer mit schwarzem Helm und gelben Kennzeichen beteiligt waren.

Der Motorradfahrer versuchte den Autofahrer in der Auffahrt rechts zu überholen. Um einen Unfall mit dem verantwortlichen Motorradführer zu vermeiden, wich der Autofahrer nach links aus und kollidierte mit der Leitplanke. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Der Motorradfahrer entfernte sich unerlaubt mit hoher Geschwindigkeit von der Unfallörtlichkeit.

Zeugen werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen (0651- 9779 3200).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln