Vietnamesisches Intermezzo in Olewig

Im Blesius Garten feiert KraftKiez seine Abschiedsvorstellung

Inzwischen hat es sich etabliert. Am Sonntag ab 12 Uhr spielt ein DJ, gibt’s eine Kinder-Spielburg, Kraft-Bräu und eine wöchentlich wechselnde kulinarische Köstlichkeit. Der Eintritt ist frei und den Spaß gibt’s geradezu als Abo im überdachten Biergarten des Blesius Garten in der Olewiger Straße 135.

Trier / Olewig. Unser inzwischen ebenso „traditioneller Infofilm“ mit Klaus Tonkaboni fasst zusammen, was eigentlich nur life erlebt wirklich Spaß macht: Da ist eine Location zu der ich mit Sack und Pack gehen kann, in der ich genießen darf, Bier trinken – und sogar (auch das darf notiert sein) eine Zigarette anzünden (Aschenbecher liegen aus). Am Sonntag, dem 22. November 2015, geht es wieder ab 12 Uhr los!

Da haben Kinder eine eigene Ecke und auch die umgewandelten Paletten-Stände (aus der 2. Bierfestival-Zeit – vgl. unseren Text 1 und Text 2 ) sindals wattierte Sitzfläche geradezu ideal.

Was steht auf der Speisekarte, wenn schon ein „vietnamesisches Intermezzo“ zum 4. KraftKiez-Event des Trios Ali Haider, Steve Trappen und Der Belichta angekündigt ist: Yong Yong aus der Neustraße ist der exquisite Begleiter für den Sonntag im Olewiger Blesius Barten. Angeboten wird:

#1: gebratener Lachs in aromatischem Ingwerdressing
#2: verschiedene Arten von Tofu mit Ananas, Bambus und Gemüse
#3: Mama Yong Yong’s Schweinerippchen oder -Bauch in Kokoswasser
#4: Kokos Curry Suppe

Und in Sachen Musik legt DJ Makkanic auf. Purer Hip-Hop vom Feinsten. Unter https://www.mixcloud.com/mekkanic/   gibt es einen kleinen Vorgeschmack. Einfach oben „play all“ drücken, dann geht’s los.

In Sachen Kraft Bräu ist in unserem Film auch noch eine Überraschung angekündigt. Ob die neue Tafel (vgl. unser Foto) schon alle am Sonntag angebotenen Biersorten enthält prüft man am besten vor Ort nach:

#1: Festbier
#2: Seb’s Pale Ale
#3: Riegele Weizenbock
#4: Herbstgold
#5: Caspar’s Pils
#6: Riegele Golden
#7: India Pale Ale
#8: Edition Barrique

Der 22. November 2015 ist somit in vielfacher Hinsicht gerettet. Auch wenn die Temperaturen um die drei Grad sein sollen, der überdachte Biergarten hat Heizstrahler! Auch die den Boden definierenden Holzspäne haben einen ganz besonderen Wohlfühleffekt. Ebenso liegen Decken aus. – Fünfzehneinhalb Gründe dorthin zu gehen!

Stichworte: