Von Berlin, London und Budapest nach Trier

Franck Tortiller kommt in den Brunnenhof

 Franck Tortiller ist ein renommierter und vielgereister Jazz-Musiker. Mit seinem Quartett „Purple & High“ gastiert der französische Jazz-Musiker am kommenden Donnerstag, 30. Juli, im Brunnenhof.

Foto: Didier Ferry
Foto: Didier Ferry

Trier. Franck Tortiller studierte in Dijon und am renommierten Conservatoire National Supérieur in Paris, wo er mit 21 gleich die ersten Preise gewann. Die Auszeichnung als bester Vibraphon-Solist gewann er1 989. Tortiller ist Mitglied im Vienna Art Orchestra, Leiter des französischen Orchestre National de Jazz, Gewinner des Django d’Or für die beste Live-Musik 2007. Er hat Kollaborationen mit Dee Dee Bridgewater, Shirley Horn und Jean-Marc Padovani – wer die Biographie von Franck Tortiller liest, merkt sofort: Bei „Jazz im Brunnenhof“ am Donnerstag, 30. Juli, erwartet den Zuhörer ein ganz großer Name in der europäischen Jazz-Szene.
Das Franck Tortiller Quartet „Purple & High“ interpretiert seine Jazzstandards, Popsongs, Chansons und Eigenkompositionen ebenso leicht wie virtuos, zurückgreifend auf die essentiellen Werte des Jazz: das Berauschende der Improvisation, die kollektive Interaktion, das Direkte dieser Musik. Im Ergebnis eine Musik, die melodisch und lyrisch zugleich klingt, um dann wieder, auf einem pulsierenden Rhythmusteppich, jagende Grooves und gekonnt gesetzte harmonische Akzente aufzugreifen
Die elegant-schlanke Trompete von Alexandre Herichon übernimmt dabei die Lead-Rolle und treibt die Band vor sich her. Vibraphonist Franck Tortiller erweist sich als einfallsreicher Geschichtenerzähler, der nicht nur die rhythmische, sondern auch die melodische Seite seines Instruments bestens kennt. Dazu der dynamisch agierende Yves Torchinsky am Bass und nicht zuletzt der unglaublich einfallsreiche Drummer Patrice Héral, sicherlich einer der gefragtesten Schlagzeuger Europas. Gemeinsam zelebrieren sie einen frischen, ausdrucksstarken, typisch europäischen Jazz, der allen Beteiligten viel Freiraum zur kreativen Entfaltung lässt. Der Konzertkalender von Franck Tortiller ist voll mit Auftritten in europäischen Metropolen wie München, Berlin, London und Budapest – welch Glück, ihn auch im Trierer Brunnenhof hören zu können.
Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Brunnenhof. Tickets sind ab sofort an allen Ticket Regional-Vorverkaufsstellen. Sie kosten – ebenso wie an der Abendkasse – 10 Euro. Mit dem DiMiDo-Ticket haben Studierende mit gültigem Studentenausweis ab 20 Minuten vor Konzertbeginn freien Eintritt zu allen acht Veranstaltungen. Nur bei ausverkauften Abenden entfällt dieser Anspruch.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln