Vorläufiger Bären-Kader frühzeitig komplett

22 Feldspieler und bis zu fünf Torhüter stehen zur Verfügung

Mit Rückkehrern und Neuzugängen komplettieren die Eifel-Mosel Bären ihre vorläufige Kaderplanung für die bevorstehende Eishockey Hessenliga Saison 2017/2018. Erste „Eiszeiten“ sind für den September geplant.

Trier / Bitburg. 18 Feldspieler und drei Torhüter inklusive Neuzugang Marvin Wollmann (Eisadler Dortmund) bekannten sich bereits frühzeitig zur Mannschaft der Eifel-Mosel Bären. Nun bekommt der Kader mit einer Mischung aus bekannten und neuen Gesichtern weitere Tiefe.

Die Torhüterposition entwickelt sich zunehmend zu einem Luxusproblem für Spielertrainer Michal Janega. Neben Broderick, Engels und Petri gesellt sich Neuzugang Dustin Grahl in der kommenden Spielzeit zwischen die roten Pfosten. Grahl spielte vor Schließung der Eissporthalle Trier mit den damaligen „Huskys“ mehrere Jahre in der Regionalliga und war bereits beim Legendenspiel zum Abschluss der vergangenen Saison auf Bitburger Eis zu sehen. Des Weiteren stünde auch mit Patrick Sigl ein fünfter Torhüter für Janega zur Verfügung.

Mit Marc Bares und Patric Nora kehren auch zwei Bitburger Urgesteine wieder fest in den Kader zurück. Neu hinzu stößt Dennis Konz, der zuletzt beim ESC Trier aktiv war. Auch Andy Sigl wird die Mannschaft erweitern und somit auf eine Gesamtstärke von 22 Feldspielern bringen. Zusätzlich bekundeten die Bären bereits großes Interesse an Lukas Föhr, der ebenfalls in Trier das Eishockey erlernte, studiumsbedingt bei den Grizzlies Aachen spielte und nun ins Eifel-Mosel Land zurückkehrt. Ob auch Föhr möglicherweise Teil der Mannschaft wird, wird sich berufsbedingt erst kurz vor Saisonbeginn entscheiden.

Stattdessen nimmt der Fahrplan der Eifel-Mosel Bären weiter Formen an. Während die Konkurrenz teilweise im August schon Eis unter den Schlittschuhen haben wird, ist die erste richtige Trainingseinheit der Bären auf dem kühlen Untergrund für den 9. September in Zweibrücken geplant.

Am 24. September erhalten die Bären, dank der guten Zusammenarbeit mit der Eissporthalle Bitburg, eine Sondereinheit, sodass man gleich nach Eröffnung eben jener Eissporthalle in den regulären Trainingsbetrieb starten kann. Diese Trainingseinheit, wofür weitere Informationen folgen werden, wird für die Öffentlichkeit sowie Medienvertreter frei zugänglich sein.

Vorläufiger Kader der Eifel-Mosel Bären 2017/2018:

Torhüter: Sean Broderick, Danny Engels, Dustin Grahl, Clara Petri, Patrick Sigl
Verteidigung: Patrick Berens, Marco Hillgärtner, Marcel Hirsch, Marc Höffler, Stefan Tschammer, Andy Sigl
Stürmer: Bastian Arend, Alexander Blasius, Marc Bares, Thomas Barth, Lukas Golumbeck, Frank Lempges, Ryan Kirkpatrick, Dennis Konz, Eric Panzilius, Joel Pauls, Daniel Petry, Nico Rietz, Stefan Wanken, Marvin Wollmann
Spielertrainer: Michal Janega

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln