Vorschau: Schweich empfängt Spitzenreiter – Morbach muss nach Mendig

Rheinlandliga

Viel Zeit zur Erholung bleibt nicht für die Rheinlandligateams der Region. Nach den Partien am Mittwoch wartet dieses Wochenende bereits der 27. Spieltag mit interessanten Begegnungen. Der Abstiegskampf ist weiter im vollen Gange und auch an der Spitze ist die Entscheidung noch lange nicht gefallen. 5vier.de gibt einen Ausblick auf die anstehenden Partien.

TuS Mosella Schweich – Spvgg. EGC Wirges (Samstag 17 Uhr)

Der Nachbar aus Tarforst hat es der TuS vorgemacht, am Samstag hat Schweich die Möglichkeit nachzuziehen. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche gastiert der Tabellenprimus aus Wirges in der Trierer Region, am Mittwoch kam das Team von Jürgen Kohler nicht über ein 1:1 gegen den FSV Trier-Tarforst hinaus. Ein Ergebnis, mit dem die TuS Mosella Schweich durchaus leben könnte. Schweich rangiert mit 30 Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz, am letzten Spieltag kassierte das Team von Eric Schröder eine herbe 0:3- Niederlage. Trotzdem warnt Jürgen Kohler vor dem kommenden Gegner:“Schweich wird ein ähnlich schwerer Gegner wie der FSV Trier-Tarforst, nicht nur aufgrund der langen Anreise. Wir müssen das Spiel mit dem nötigen Respekt angehen und wollen versuchen, eine gute Partie zu zeigen.“ Schweich wird dem Tabellenführer die Punkte mit Sicherheit nicht kampflos überlassen und versuchen, mindestens einen Punkt zu Hause zu behalten.

+++++

SG Lüxem/Wittlich- FSV Trier Tarforst (Sonntag, 14.30 Uhr)

SG Wittlich gegen SG Zell

Für die SG Lüxem/ Wittlich wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner (Foto: Torsten Franken)

Die englische Woche brachte für die Spielgemeinschaft aus Lüxem keine guten Ergebnisse zutage. Zum einen verlor das Team deutlich mit 1:5 bei TuS RW Koblenz, zum anderen befindet man sich aufgrund der anderen Ergebnisse auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Mit Mayen, Bad Breisig und Altenkirchen konnten alle Konkurrenten Siege einfahren. Um den Anschluss an das rettende Ufer nicht vollkommen zu verlieren muss das Team von Andreas Scheibe unbedingt punkten, allerdings wartet mit Tarforst eine harte Nuss auf die Lüxemer. Das Team von Patrick Zöllner bot am letzten Spieltag eine gute Vorstellung und trotzte dem Tabellenführer aus Wirges ein 1:1-Unentschieden ab und wird versuchen, diese Leistung gegen Lüxem zu bestätigen. Das Hinspiel endete nach einer ereignisreichen Partie mit 2:1 für das Team aus Tarforst.

+++++

SV Eintracht Trier II – SG Altenkirchen (Sonntag, 16 Uhr)

So mancher Fan wird sich nach dem Ergebnis vergangenen Mittwoch verwundert die Augen gerieben haben. Die zweite Mannschaft der Eintracht unterlag der SG Bad Breisig, die zur Zeit nur den 16. Tabellenplatz der Rheinlandliga belegen,  mit 0:4. Da ist wohl einiges an Wiedergutmachung angesagt. Gegen die SG Altenkirchen, mit 21 Punkten Tabellenvorletzter, sollte unbedingt ein Heimsieg eingefahren werden, will das Team von Herbert Herres nicht weiter in Abstiegsgefahr geraten. Der Gast aus Altenkirchen sollte aber keinesfalls unterschätzt werden, denn diese konnten am letzten Spieltag einen Überraschungssieg gegen Koblenz II landen. Mit einem deutlichen 4:0-Erfolg für die Trier, wie es noch im Hinspiel der Fall, ist also eher nicht zu rechnen.

+++++

SG Mendig – SV Morbach (Sonntag 14.30 Uhr)

Kann der SV Morbach auch an diesem Wochenende jubeln? (Foto: 5vier-Archiv)

Kann der SV Morbach auch an diesem Wochenende jubeln? (Foto: 5vier-Archiv)

Der SV Morbach ist momentan das Team der Stunde. Nach dem 6:1 -Schützenfest gegen die Sportfreunde aus Eisbachtal ist die Elf von Trainer Rainer Nalbach bis auf Platz zwei der Tabelle geklettert. Gegen die SG Mendig winkt bereits das nächste Torfeuerwerk, stellt das Team der SG Eintracht Mendig/Bell aktuell die schlechteste Defensive der Liga dar. Stolze 77 Gegentreffer musste man in der laufenden Saison bereits hinnehmen. Sollte sich die Siegesserie des SV Morbach weiter fortsetzen, ist der Angriff auf die Ligaspitze durchaus realistisch, zumal die anderen Spitzenteams in der jetzigen Phase der Saison Punkte liegen lassen. Das Hinspiel konnte der SV Morbach mit 4:2 für sich entscheiden, Florian Galle war mit einem Doppelpack maßgeblich am Erfolg beteiligt.

Der 27. Spieltag im Überblick

  • Spfr Eisbachtal- TuS RW Koblenz (Sa. 16.30 Uhr)
  • SG Badem- TSV Emmelshausen (Sa. 17 Uhr)
  • TuS Mosella Schweich- Spvgg. EGC Wirges (Sa. 17 Uhr)
  • FC Karbach- SG 2000 Mülheim-Kärlich (Sa. 17 Uhr)
  • TuS Koblenz II- TuS Mayen (Sa. 17.30 Uhr)
  • SG Mendig- SV Morbach (So. 14.30 Uhr)
  • SG Lüxem/​Wittlich- FSV Trier-Tarforst (So. 14.30 Uhr)
  • FV Engers- SG Bad Breisig (So. 15 Uhr)
  • SV Eintracht Trier II- SG Altenkirchen (So. 16 Uhr)

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln