Vortrag über die Versorgung mit Hilfsmitteln bei der Pflege kranker Kinder

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Eltern helfen Eltern“ des Vereins nestwärme findet am 26. November um 15.00 ein kostenloser Fachvortrag zum Thema „Hilfsmittelversorgung vor allem pflegeaufwändiger oder behinderter Kinder“ statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Hilfsmittel der Gesetzlichen Krankenversicherung sind beispielsweise Hör- und Sehhilfen, Körperersatzstücke, orthopädische Hilfsmittel, Rollstühle und andere Hilfsmittel. Die Expertin Marlen Holnick vom Sozialverband Mainz (VdK) wird die vielfältigen Anspruchsvoraussetzungen und Bedingungen der Antragstellung vorstellen. Im Rahmen ihres Vortrags wird sie darauf eingehen, wann die Kosten ganz, teilweise oder gar nicht übernommen werden und in welchen Fällen die Pflegekassen zuständig sind. An konkreten Beispielen können anschließend in einer Diskussionsrunde Fragestellungen zur Thematik durchgesprochen werden.

Die kostenfreie, zweistündige Veranstaltung findet im Konferenzraum (1.Etage) im Mehrgenerationenhaus Trier, Christophstraße 1 statt. Während des Vortrags ist eine Kinderbetreuung durch qualifiziertes Personal gewährleistet. Um Anmeldung zu der Veranstaltung wird gebeten: per E-Mail an rene.schaefer@nestwaerme.de oder telefonisch unter 0651/ 99 201 220.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln