Vorträge und Kulturevents in der Woche der italienischen Sprache

Fach Romanistik der Universität Trier entdeckt das "Italien des Wissens"

Im Rahmen der „Settimana della Lingua Italiana nel Mondo – Woche der italienischen Sprache in der Welt“ bietet das Fach Romanistik der Universität Trier öffentliche Vorträge und kulturelle Veranstaltungen zum Thema „Das Italien des Wissens – Forschung, Entdeckung, Innovation“ an.

Zum Auftakt am Donnerstag, 14. November, wird der Film „La scuola“ von Daniele Luchetti in italienischer Sprache gezeigt und diskutiert (Raum B 312). Am Abend wird zum gemeinsamen Essen in der Pizzeria gebeten.

Am Freitag beschäftigen sich ab 9 Uhr (Raum N 2) Referenten in vier Vorträgen mit „Migrationsliteratur – innovative Wege durch ein altes Phänomen“. Massimo Ciambotti (Universität Urbino) stellt im Anschluss das Modell der Marken als Exzellenzzentrum vor. Zum Abschluss werden am runden Tisch Probleme der Fachdidaktik des Italienischen im Kontext von Wissenschaft und Weiterbildung thematisiert.

Am Sonntag besteht die Möglichkeit, die Vernissage der Ausstellung „Der Gesang der Erde“ mit Werken der Künstler Francesca Cataldi, Anna Esposito, Daniel Hess und Walter Kratner im Theater Trier zu besuchen (16.30 Uhr). Um 19.30 Uhr beginnt die Aufführung der Verdi-Oper „Rigoletto“ im Trierer Theater.

Die „Settimana“ wird vom italienischen Auswärtigen Amt gefördert und in Zusammenarbeit mit der VHS Trier, dem Italienisch-Luxemburgischen Kulturverein Convivium, dem Theater Trier, der Kulturstiftung Claudi, dem Kulturverein Apriti Sesamo sowie dem Verein Associazione Marchigiani Lussemburgo durchgeführt.

Weitere Informationen: www.uni-trier.de/romanistik

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln