„Wasserglas-Trick“ in Schweich

Trickdiebstahl

Opfer eines Trickdiebstahls wurde am Donnerstag, 28.Mai, ein 85-jähriger Mann aus Schweich.

Schweich. Der Täter kam in den Abendstunden. Gegen 20.30 Uhr klingelte es an der Haustür. Der Schweicher öffnete und ein unbekannter junger Mann bat erst um eine Spende für einen Zirkus. Der Unbekannte verwickelte den älteren Hausbewohner in ein Gespräch und fragte, ob er etwas zu trinken haben könnte. Er folgte dem Senior anschließend ungebeten ins Haus; hier lehnte er angebotenes Mineralwasser ab und bat um Leitungswasser. Dann erklärte der junge Mann, er habe auch noch Hunger und bat um etwas zu essen. Während der Senior auch diesen Wunsch erfüllte und Käse und Brot fertig machte, entwendete der Unbekannte unbemerkt die Geldbörse des Seniors. Das Essen ließ sich der Dieb in einer Plastiktüte aushändigen und fuhr mit einem Fahrrad in Richtung Hetzerath davon. Der Täter entnahm das Bargeld aus der Geldbörse; diese ließ er mit dem restlichen Inhalt vor dem Haus des Geschädigten zurück. Gemäß der Beschreibung soll der Trickdieb cirka 25 – 30 Jahre alt, etwa 190 cm – 195 cm groß und schlank gewesen sein. Er habe kurzes schwarzes Haar gehabt und einen ebenfalls kurzgehaltenen schwarzen Vollbart getragen. Der Trickdieb habe ein südosteuropäisches Aussehen gehabt, jedoch akzentfrei Deutsch gesprochen. Er habe ein weißes verschmutztes T-Shirt oder Poloshirt sowie eine schwarze abgetragene Hose getragen. Insgesamt sei der Mann ungepflegt gewesen. Zum Fahrrad des Trickdiebes konnte der Geschädigte keine weiteren Angaben tätigen.

Hinweise zur Aufklärung dieses Trickdiebstahles bitte an die Polizei Schweich; 06502-9157-0 oder pischweich@polizei.rlp.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln