Wegweisend: Ausschilderungsarbeiten 
auf dem Moselsteig

Markierungsarbeiten auf dem Moselsteig sind angelaufen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: auch für den Moselsteig, dessen Eröffnung im April 2014 von Wanderfreunden wie Initiatoren gleichermaßen mit großer Vorfreude erwartet wird. Beschilderungsmaßnahmen wurden am 21. Oktober gestartet.

Als einer der finalen Vorbereitungsschritte wurde jetzt mit der Markierung des neuen Qualitätswanderweges begonnen – eine Aufgabe, die angesichts von 365 Kilometern Gesamtlänge eine echte Herausforderung für Planer und Umsetzer ist.

Anlässlich des Starts der Markierungsarbeiten am Montag, 21. Oktober, hatte die projektverantwortliche Mosellandtouristik die regionale Presse, Touristiker und Bürgermeister der Anrainer-Kommunen an die Marienburg in Zell (Mosel) zum offiziellen Startschuss eingeladen. Vor Ort war neben Vertretern der Mosellandtouristik auch ein Mitarbeiter des Planungsbüros Grontmij aus Koblenz, das mit der Umsetzung der Markierung beauftragt ist. In den kommenden Monaten werden entlang der Strecke und der Zuwege über 1000 Wegweiser, über 20.000 Markierungsplaketten und -aufkleber und rund 2000 Sprühmarkierungen angebracht, wobei die hohen Qualitätsstandards des Deutschen Wanderverbandes und des „Wanderwege-Leitfadens Rheinland-Pfalz“ beachtet werden müssen. Diese sehen unter anderem vor, dass der Wanderer sich jederzeit, auch ohne Wanderkarte oder andere Hilfsmittel, eindeutig orientieren kann, dabei aber gleichzeitig die Naturverträglichkeit der Beschilderung gewährleistet ist.

Anfang des kommenden Jahres werden die Markierungs- und Beschilderungsmaßnahmen abgeschlossen sein. Wanderern werden die Markierungen ab dem 12. April 2014 offiziell den Weg weisen. Sichtlich erfreut zeigt sich schon jetzt die Geschäftsführerin der Mosellandtouristik, Sabine Winkhaus-Robert: „Schön, dass mit der Markierung und Beschilderung nach der Planungsphase nun der Moselsteig auch in der Landschaft „sichtbar“ wird. Mit tollen Perspektiven für die Zukunft und der Aussicht auf ein einzigartiges Wandererlebnis!“

Weitere Informationen erhalten ihr unter www.mosellandtouristik.de und www.moselsteig.de.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln