Weinregion 5vier: Ein Elbling zum neuen Thriller – Autorenwein für Arno Strobel

Im Januar erschien der neue Psychothriller „Das Skript“ von Arno Strobel, jetzt kommt der passende Wein dazu: In der Sektscheune in Nittel an der Mosel stellt der aus dem Saarland stammende Schriftsteller am Sonntag, 12. August, um 17 Uhr seinen Autorenwein „Elbling Skript Fass Nr. 13“ vor.

Foto: Moselwein e.V.

Der in der Nähe von Trier lebende Arno Strobel hat den Autorenwein zu seinem Werk – das auch in Chinesisch, Koreanisch und Türkisch übersetzt wird – selbst ausgesucht. Schon seit einigen Jahren ist er im Herbst regelmäßig zu Gast in der „Sektscheune“ des Weingutes Hellershof-Zilliken und liest dort zu Wein-Menüs und musikalischer Begleitung von Saxophonist Max Bodzin aus Wincheringen.

Vor dem Hintergrund dieser beliebten Autorenlesungen kam Winzerin Anne Zilliken die Idee, einen besonderen Autorenwein für den Thrillerautor aufzulegen. Arno Strobel und seine Frau Heike probierten daraufhin im späten Frühjahr alle Weine im Keller des Weingutes und entschieden sich für den Elbling in Fass 13. Dieser Wein ist nun als Sonderedition mit eigenem Etikett abgefüllt worden. Arno Strobel und Winzerfamilie Zilliken stellen den Wein am 12. August im Weingarten der Sektscheune der Öffentlichkeit vor, musikalisch begleitet von Saxophonist Max Bodzin. Alle Interessierten sind willkommen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln