Weiterer Sport: Rugby – Trier gelingt Auswärtssieg in Saarbrücken

Gegen Saarbrücken konnten die Trierer sieben Versuche erzielen und somit fünf Punkte mit zurück in die Heimatstadt nehmen.

Trier begann druckvoll und erzielte bereits nach fünf Minuten den ersten Versuch durch Gedrängehalb und Kapitän Johannes Jackson. Wer jedoch annahm, dass das Spiel ein Spaziergang werden würde, den konnten tapfer kämpfende Saarbrücker vom Gegenteil überzeugen.

Verbinder Stephen Lowe konnte per Straftritt auf 8 – 0 erhöhen. Der Gegner, mehr motiviert als schockiert durch die frühen Gegenpunkte, legte unmittelbar darauf den Anschlussversuch und konnte diesen auch erhöhen. Ein weiterer Versuch von Frank Paul, welcher von Lowe erhöht wurde sowie ein erzielter Straftritt, ebenfalls von Kicker Lowe, führten zu einem Halbzeitstand von 18 – 7.

In der zweiten Halbzeit konnten die Trierer endlich ihre Überlegenheit ausspielen. Eigene und gegnerische Standardsituationen, sowohl Gassen als auch Gedränge, wurden häufig gewonnen, wodurch den Läufern genug Bälle zugespielt werden konnten, was zu weiteren Versuchen führte. Die Punkte wurden erzielt durch Spielertrainer Dewald, der an diesem Tag glänzend aufgelegt war und sogar zwei Versuche legen konnte, sowie Steinmetzger, Curtis und Van Westen und gipfelten schließlich im Endstand von 7 – 47.

Hervorzuheben ist neben dem engagierten Spiel der Gastgeber ebenfalls eine fehlerfreie Leistung von Schiedsrichter Harald Ströher. Für die Trainer Dewald und Klormann heisst es nun, die Mannschaft auf das nächste Spiel gegen Tabellenführer Mainz II einzustimmen. Das Spiel findet kommenden Samstag (13. Oktober) im Trierer Waldstadion statt. Ankick ist um 14.30 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei.

Für Trier spielten: Wernet, Dewald, Elkington, Fister, Görge, Paul, Stokes, Roth, Jackson (C.), Lowe, Lehberger, Curtis, Wilhelmi, Radugos, McVey; Eiche, Gorges, Van Westen, Steinmetzger, Kast

Hier geht es zur aktuellen Tabelle.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln