Wikipedia: Wissen schenken zu Weihnachten

Das größte Onlinelexikon der Welt bittet um Spenden

Ein Spendenaufruf jährlich zu Weihnachten? Scheint irgendwie absehbar, denn wann bietet sich ein Spendenaufruf nicht besser an, als zu einer Zeit, in der man gerne schenkt. Doch die Taktik scheint zu wirken, denn jedes Jahr gehen bei Wikipedia Spenden in Millionenhöhe ein. Die Menschen schenken gerne Wissen zu Weihnachten. Noch 18 Tage läuft der Aufruf, bis eine bestimmte Summe erreicht ist.

Der Jährliche Spendenaufruf

Wikipedia ist das umfangreichste Lexikon der Welt. Noch vor sechs Monaten, im Juni 2016,  lag die Seite im Ranking der meist besuchtesten Websites weltweit auf Platz sechs. Zur selben Zeit betrug der Stand der Artikelzahl auf 39, 5 Millionen in 300 Sprachen. Wikipedia basiert auf dem Prinzip, dass freiwillige Autoren Lexikoneinträge verfassen können, die fortwährend bearbeitet und diskutiert werden könne. Weshalb die Seite einerseits umstritten ist, da jeder der möchte etwas schreiben kann, andererseits bietet sie für viele Internetuser als eine hilfreiche Einstiegsinformation zu allen möglichen Themen.

Die freie Enzyklopädie finanziert sich allein aus Spenden. Jährlich um die Winterzeit wird auf der Onlineplattform zum Spenden aufgerufen. So wird dem Leser auch in diesem Jahr der Spendenaufruf nicht entgangen sein:

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie die Störung. Heute ist der 35. Tag unserer Spendenkampagne. Einmal im Jahr bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Wikipedia wird geschrieben von Freiwilligen und finanziert durch Spenden. Jetzt sind Sie in Deutschland gefragt. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Über 9 Millionen Mal wird unser Spendenaufruf täglich angezeigt, aber nur 331.477 Menschen haben bisher gespendet. Wenn Sie Wikipedia nützlich finden, nehmen Sie sich an diesem Dienstag bitte eine Minute Zeit und geben Wikipedia mit Ihrer Spende etwas zurück. Vielen Dank!

Weit über die Hälfte sind bereits geschafft: Laut Wikipedia sind bereits 6,1 Mio Euro gespendet worden und es fehlen noch 2,5 Mio., die in den nächsten 18 Tagen gesammelt werden sollen. 2015 belief sich die Spendensumme auf 25 Millionen Dollar, in Deutschland betrug die Spendensumme 7,8 Millionen Euro.

Eine fragwürdige Spende? – Ist eine Kritik berechtigt?

 

Kritisiert wird, dass die Spendenaufrufe immer höhere Summen als Ziel haben, obwohl die Wikimedia Foundation über ein Vermögen von 78 Millionen Dollar verfügt. Nach der FAZ beläuft sich das Vermögen Wikipedias in diesem Jahr sogar auf 92 Millionen Dollar. Zum Vergleich: 2010 waren es noch etwa 24 Millionen Dollar.

Man könnte meinen, dass ein Vermögen von 92 Millionen Dollar ausreicht. Weshalb sammelt Wikipedia trotzdem noch Spenden?

Wikipedia verzichtet komplett auf Werbung! Wodurch eine wichtige Einnahmequelle entfällt. Des Weiteren stehen Ausgaben für technische Infrastruktur, Internet-Hosting sowie Angestellte an. Somit gehen die Spenden zum Teil an die eigene Firma, aber auch einen großen Teil an wohltätige Zwecke, wie zum Beispiel an das Projekt „Wikizero“, das Menschen in Entwicklungsländern kostenlosen Zugang zu Wikipedia ermöglicht. Außerdem gehen einige Spenden an nicht-kommerzielle Websites, die ebenfalls von Wikipedia betreut werdern, wie wie Wikivoyage oder Wikidata.

Stichworte:

Kommentare (1)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Zweifler sagt:

    Ich wundere mich jedes Jahr, dass das Spendenziel immer exakt auf den letzten Drücker geschafft wird. Sehr unglaubhaft das ganze Spendentheater. Ich vermute, da fließt mehr Geld in die Kasse, als der Spendenbalken angibt.

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln