Zum Nikolaustag nach Olewig

Morgen starten die Blesius-Garten-Weihnachtsmarkt-Sonntage

Wohin gehen wir am Sonntag? Diese Frage lässt sich für alle, die in einer entspannten und fast familiären Atmosphäre einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt erleben wollen, ganz einfach beantworten: nach Olewig zum Blesius Garten Weihnachtsmarkt.

Trier-Olewig. Für die Kinder ist der heilige Nikolaus in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember mit seinem Schlitten unterwegs und füllt die meist vor die Türe gestellten Schuhe mit kleinen Geschenken und Süßigkeiten.

Als Erwachsener erhält man genauso gerne Geschenke und könnte eigentlich sich selbst, seinem Nächsten, seiner Familie oder seinen Freunden eine andere Art von Nikolaustag-Geschenk anbieten.

Die Überraschung zum Nikolaustag

Dazu braucht es keines Schuhs vor der Türe, sondern viel eher der Schuhe an den Füßen in Richtung Olewiger Straße 135, in den überdachten Biergarten des Hotel-Restaurants Blesius Garten.

Dort nämlich wartet eine Überraschung auf all diejenigen, die an den vorweihnachtlichen Sonntagen (also am 6., 13. und 20. Dezember 2015) sich oder anderen ein – so könnte man es formulieren – Geschenk anbieten wollen: Von 14.00 bis 21.00 Uhr präsentiert sich dort ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt. – Die Kraftkiez-Pilger der letzten fünf Sonntage oder die Trierer Bierfestival-Besucher werden sich an die offen-einladende und mit Holzspänen „gepolsterte“ und vor allem einprägend gestaltete „Räumlichkeit“ erinnern.

Mit dem morgigen Sonntag heißt die Einladung: leuchtende Weihnachtsbäume, knisterndes Schwedenfeuer, stimmungsvolle Weihnachtsmusik, duftender Glühwein, leckeres Essen und – selbst da hilft der Weihnachtsmarkt im Blesius Garten – Kleinigkeiten zum Verschenken. Das bedeutet Genießen, Erleben, Verweilen, Schauen, Chillen und auch – haben Sie schon einmal ein Glühbier getrunken? – Zuprosten.

Im Gegensatz zu vielen Weihnachtsmärkten gibt es in Olewig ein unübersehbares Plus: Der Weihnachtsmarkt ist überdacht, er ist mit Heizstrahlern ausgestattet und es gibt Sitzmöglichkeiten.

Da schmecken die angebotenen Leckereien vom Grill gleich noch besser. Kai Napalowski bietet Wildspezialitäten an, Mus & mehr selbstgemachte Marmelade.

Dass Kraft Bräu seine Bierspezialitäten auch als Weihnachtsgeschenk anbietet, versteht sich von selbst und ist tatsächlich ein originelles wie besonderes Geschenk, das an Weihnachten für Gaumenfreuden sorgen wird.

Doch der Blesius Garten Weihnachtsmarkt hat noch mehr: Bierkosmetik aus der Tschechei, Schinken vom Metzger Haag, Weine und Präsente vom Öko-Weingut Beck-Winter, italienische Feinkostspezialitäten von Gusto Autico aus Trier, Cupcakes von Lenka, Glühwein, Glühbier, Apfelpunsch und Sekt. Interessant wird das Kinderspielzeug aus Recycling-Material, der Althaus Bio-Tee, griechisches Olivenöl von Amalthia und Edelbrände und Liköre von Artefakt aus der Eifel.

Kein Grund morgen – am Nikolaustag – nach Olewig zu gehen? – 5vier.de ist neugierig geworden und hat – von der Aufzählung inspiriert – geradezu Lust, all die Köstlichkeiten vor Ort zu probieren.

Fotos: Hotel-Restaurant Blesius Garten

Stichworte: