Berühmte Trierer in ihrer Zeit für Groß und Klein

Balduin von Luxemburg und das mittelalterliche Trier

In der Reihe „Berühmte Trierer in ihrer Zeit“ werden im Stadtmuseum Simeonstift herausragende Persönlichkeiten aus der Stadtgeschichte im Kontext ihrer Epoche beleuchtet. Den Auftakt kurz vor Ostern macht Balduin von Luxemburg (1285-1354), einer der bedeutendsten Trierer Erzbischöfe und politischer Weichensteller in der mittelalterlichen Stadt: Unter seiner Herrschaft wurden nicht nur Recht und Finanzen modernisiert, sondern auch erhebliche territoriale Gewinne verbucht. Die Führung beleuchtet das bewegte Leben Balduins. Im Alter von 20 Jahren nahm er den Kurfürstenthron ein. Auch mit der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen während seiner Regentschaft wird thematisiert. Der Rundgang dauert ungefähr eine Stunde und der Eintritt beträgt € 6,-. Für Studierende ist der Eintritt frei.

Dienstag, 27. März, 19:00 Uhr

Berühmte Trierer in ihrer Zeit – Balduin von Luxemburg und das mittelalterliche Trier

Führung mit Hanna Verena Knopp

 

Öffnungszeiten über die Osterfeiertage:

Karfreitag, Ostersamstag, Ostersonntag und Ostermontag ist das Stadtmuseum Simeonstift von 10:00-17:00 Uhr geöffnet

 

Bildquelle: © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln