Das Sportler-Team von Pete & Phil‘s ist begeistert

Julia und die starken Männer

Temmels/Biersdorf. Ein Erfolg mehr: Die Bevölkerung der Region Trier hat Julia Würthen zur TV-Nachwuchssportlerin 2017 gewählt. Erstmals nominiert schaffte die Para- Leichtathletin und Rennrollstuhlfahrerin aus Biersdorf in der Eifel gleich den Sieg in ihrer Kategorie: neben Sport-Promis wie Ruderer Richard Schmidt (Olympiasieger und Weltmeister im Deutschland-Achter – Sportler des Jahres) und Leichtathletin Gesa Krause (deutsche Meisterin über 3000 Meter Hindernis und 5000 Meter – Sportlerin des Jahres)!

Gala im Kurfürstlichen Palais

Öffentlichkeitswirksam gefeiert wurde das im Rahmen einer Gala im Kurfürstlichen Palais, Trier. Dermaßen öffentlichkeitswirksam, dass auch die Fleischerei Klassen aus Temmels, Hersteller des neuartigen Fleischdrinks „Pete & Phil’s“, einmal mehr auf das „Rennferkel“ (O-Ton Julia über Julia) aufmerksam wurde. „Wir verfolgen Julias‘ sportliche Erfolge bereits seit einiger Zeit und dachten uns, dass sie sehr gut ins Team der von uns gesponserten Sportler passen würde“, sagt Johannes W. Steinbach, Pressesprecher des Unternehmens. Schließlich hatte Würthen auch schon vorher von sich Reden gemacht: Etwa durch die erfolgreiche Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft mit drei neuen deutschen Rekorden!

Firmenchef begeistert

Firmenchef Peter Klassen zeigte sich denn auch gleich begeistert von dieser Idee, worauf er Julia und ihrer Familie spontan seine Unterstützung anbot. „Julias‘ Durchsetzungswille imponiert uns total. Sie lässt sich nicht von ihrer Beeinträchtigung unterkriegen, trainiert stattdessen kontinuierlich neben der Schule und bestreitet zahlreiche Wettbewerbe“, erklärt der Fleischermeister. „Ein Engagement, das aus unserer Sicht nicht hoch genug bewertet werden kann.“

Und im Sportlerteam von Fleischerei Klassen / Pete & Phil’s befindet sich die 15-jährige Nachwuchssportlerin damit in bester Gesellschaft. So sponsert die Metzgerei einen weiteren Nachwuchssportler, der immer häufiger in den Medien auftaucht: Oliver Gorges, 2017 u.a.

Drittplatzierter beim Afrika Cup in Le Morne/Mauritius sowie Luxemburgs‘ Triathlet 2017 (gemeinsam mit Eva Daniëls).

Weltmeister sind mit im Team

Doch nicht nur Nachwuchssportler, sondern auch zwei waschechte Weltmeister zählen zum Team: Zum einen der dreifache Kickbox-Weltmeister Berat Aliu aus Konz, der nebenbei in Vollzeit als Sachbearbeiter eines großen deutschen Telekommunikationsunternehmens arbeitet. Zum anderen Michael Eschle, Weltmeister und -rekordler in der Kraftsport-Disziplin Kreuzheben sowie selbstständiger Malermeister und ehrenamtlich tätiger Innungsobermeister.

Des Weiteren das Motorradteam National Moto, 2017 u.a. Sieger im vierten Lauf des renommierten RL-Cups auf dem Nürburgring: Ein Team von Fairplayern, das sich nicht nur über seine Top-Fahrer definiert, sondern auch stets die Leistungen seiner Mechaniker und Organisatoren hervorhebt. „Mit so tollen Sportlern ein Team zu bilden, spornt mich noch mehr an und macht einfach riesigen Spaß“, erklärt Julia. „Die Erfolge der anderen motivieren einen selbst und jeder kann sich die eine oder andere Scheibe vom anderen abschneiden.“

Auch Freizeitsportlern greift das Team von Fleischerei Klassen / Pete & Phil’s sporadisch unter die Arme. So zum Beispiel Marc Brantzen, Marco Maas und Benedikt Neukirch, die am Megamarsch Köln teilnahmen. Dabei galt es, binnen 24 Stunden stramme 100 (!) Kilometer zu wandern: vom Kletterwald Schwindelfrei in Brühl über den Römerkanal-Wanderweg entlang der alten römischen Aquädukte bis zum Naturzentrum Eifel in Nettersheim.

„Allesamt Sportler, die wie wir an ihre Träume glauben und alles dafür geben, diese wahr werden zu lassen“, erklärt Klassen. Und allesamt Sportler, die Pete & Phil’s mit wertvollem Protein und Vitaminen aus frischem Fleisch und gesundem Gemüse zu schätzen wissen.

Oder um es mit den Worten von Julia Würthen auszudrücken: „Damit die Kraft erhalten, das Hungergefühl dagegen auf der Strecke bleibt!“

 

Mehr Infos:

www.pete-and-phils.com und www.rennferkel.com

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln