Frisches Gebäck – Schwedische Zimtschnecken

Direkt Nachmachen und schmecken lassen

Hallo liebe Genussfreunde,

heute habe ich leckeres und frisches Gebäck für euch – schwedische Zimtschnecken!

Was ihr für die Zimtschnecken braucht:

  • 150 g Butter oder Magarine
  • 500 ml Milch
  • 50 g Hefe
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kardamom, gemahlen
  • 1000 g Mehl

Für die Füllung:

  • 75 g Butter oder Magarine
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 Ei

So wird’s lecker:

Als Erstes wird die Butter oder die Margarine, je nachdem was ihr bevorzugt, geschmolzen. Danach die Milch hinzufügen und auf etwa 37 Grad erwärmen. Anschließend wird die Hefe in der Milch aufgelöst. Dann den Zucker, das Salz, den Kardamom und fast das ganze Mehl hineinrühren. Nun wird der Teig so lange geknetet bis er geschmeidig ist und danach mit einem Handtuch abgedeckt und für ungefähr 30 bis 40 Minuten aufgehen gelassen.

Nach dieser Zeit wird der Teig auf einer mehligen Arbeitsfläche durchgeknetet und in drei Teile aufgeteilt. Jetzt teilt ihr den Teig in jeweils dünne, rechteckige Teile auf und bestreicht diese mit weicher Margarine oder Butter. Der Zucker und Zimt werden hier hinzugemischt und der Teig damit in einer dicken Schicht bestreut und zu einer Rolle gewickelt.

Nun schneidet ihr den Teig in 4 cm dicke Scheiben und diese legt ihr mit der geschnittenen Seite nach unten auf das Backblech. So lasst ihr ihn noch einmal aufgehen und heizt den Ofen auf 250 Grad mit Ober-/Unterhitze auf. Zwischenzeitlich bepinselt ihr die Zimtschnecken mit einem geschlagenen Ei und bestreut sie mit Zucker.

Zu guter letzt werden die Zimtschnecken auf mittlerer Stufe im vorgeheizten Backofen bei 250-275 Grad etwa 5-8 Minuten gebacken und unter einem Handtuch abkühlen gelassen.

 

Hier kommt ihr zu unseren anderen leckeren Rezepten!

Ich wünsche euch guten Hunger und bis bald,

Eure

Carla wünscht gutes Gelingen

Stichworte: