GRENZEN.LOS! – Eine Produktion des Jugendclubs des Theaters Trier

Schauspiel für Menschen ab 13 Jahren

Bin ich gut? Bin ich schön? Gut und schön genug? Für euch. Für uns. Oder geht es noch perfekter? Für das System. Und was, wenn nicht? Wer ist eigentlich schuld, wenn ich hässlich bin? In „Grenzen.Los!“ beschäftigen sich Jugendliche mit solchen und ähnlichen Fragen. Und mit den Konsequenzen. Schonungslos. Ironisch. Verzweifelt. Nachdenklich. Lebensfroh. Ein grenzenloses Jonglieren mit den Grenzen der Gesellschaft. „Grenzen.Los!“ ist eine von Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren selbsterarbeitete biografische Szenencollage zur strukturellen Gewalt.

Ohne Gewe/ähr.

Inszenierung: Nadine Velten // Mit: Mitgliedern des Jugendclubs

PREMIERE AM 02.05.2014 // 20.00 UHR // STUDIO

Weitere Veranstaltungen: 03.05.2014 um 20.00 Uhr im Studio, am 15.06.2014 um 20.00 Uhr im kleinen Saal der TUFA / am 07.07.2014 um 20.00 Uhr im Rahmen des Bürgertheaterfestivals im Studio

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln