Nachrichten: 10.265 Menschen in der Region arbeitslos – Arbeitslosenquote jetzt 3,8 Prozent

Nach einem leichten saisonalen Anstieg der Arbeitslosigkeit im Juli ist die Zahl der Arbeitslosen in der Stadt Trier und Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg und Vulkaneifel gesunken. Im Eifelkreis Bitburg-Prüm hingegen ist ein leichter Anstieg zu verzeichnen.

Bei Meldungen über Arbeitsmarkt als ARTIKELBILD verwendenNach dem Ende der Sommerferien stellen die Betriebe jetzt wieder junge Fachkräfte ein, die ihre Ausbildung im Frühjahr beendet haben. Weiterhin gilt, dass eine berufliche Qualifikation einen guten Schutz vor Arbeitslosigkeit bietet. Insbesondere Arbeitnehmer mit handwerklichen Ausbildungen, im Elektro- oder Metallbereich und Kräfte der Alten- und Krankenpflege sind derzeit am Arbeitsmarkt gefragt.

Auf dem aktuellen Arbeitsmarkt haben es insbesondere Personen schwer, bei denen zusätzlich zur fehlenden beruflichen Ausbildung, weitere Problemstellungen die schnelle berufliche Eingliederung erschweren. Sowohl ältere Arbeitnehmer in dieser Gruppe, als auch Arbeitnehmer mit gesundheitlichen Einschränkungen sind häufig längere Zeit arbeitslos.

Erfreulich ist, dass trotz der bis Mitte August andauernden Sommerferien im August 1.041 Stellen besetzt werden konnten. Gemeldet wurden dem gemeinsamen Arbeitgeberservice von Agentur für Arbeit und der Jobcenter im gleichen Zeitraum 901 Stellen aus der Region. Dies waren 114 weniger als im Juli 2012.

Die Daten im Einzelnen

  • Bestand an Arbeitslosen: In der Region Trier sind 10.265 Personen arbeitslos, 188 weniger als im Vormonat und 452 mehr als im Vorjahr.
  • Arbeitslosenquote: Die Arbeitslosenquote liegt bei 3,8 Prozent im August und ist damit um 0,1 Prozent gegenüber Juli 2012 gesunken. Im August 2011 lag die Quote bei 3,7 Prozent.
  • Stellenangebote: Im August wurden dem gemeinsamen Arbeitgeberservice von Agentur für Arbeit und Jobcentern 901 neue Arbeitsstellen gemeldet, 114 weniger als im Vormonat und 281 weniger als im August des vergangenen Jahres. Seit Jahresbeginn sind der Agentur für Arbeit Trier 8.001 Stellen gemeldet worden. Dies sind 1.239 weniger als im Vorjahr.
  • Jugendliche Arbeitslose (15-24 Jahre): Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist um 124 Personen gegenüber dem Juli auf nunmehr 1.512 gesunken. Im Vorjahr lag die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen noch um 89 höher. Die Arbeitslosenquote der jugendlichen Arbeitslosen liegt bei 3,9 Prozent und ist damit um 0,4 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat gesunken und um 0,1 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr gestiegen.
  • Ältere arbeitslose Personen: In der Altersgruppe 50plus ist die Arbeitslosigkeit im August um 43 auf 3.161 Männer und Frauen gestiegen. Im Vorjahr waren in dieser Altersgruppe noch 129 Personen weniger arbeitslos. Die Arbeitslosenquote dieser Altersgruppe beträgt im August 4,0 Prozent gegenüber 3,9 Prozent im Juli 2012 und 4,0 Prozent im August 2011.
  • Männer und Frauen: Der Anteil der Frauen an den Arbeitslosen beträgt  48,5 Prozent, 51,5 Prozent sind Männer.
  • Ausbildungsmarkt: Die Situation auf dem regionalen Ausbildungsmarkt zeigt weiterhin einen starken Überhang an gemeldeten Ausbildungsstellen. Derzeit suchen noch 442 Jugendliche eine Ausbildungsstelle, ihnen stehen 537 unbesetzte Ausbildungsplätze zur Verfügung. Insgesamt wurden seit Oktober 2011 bei der Agentur für Arbeit Trier 3.694 Ausbildungsstellen gemeldet. Die Zahl der gemeldeten Jugendlichen, die sich für eine Ausbildungsstelle interessieren, ist von 3.024 im Berichtsjahr 2010/2011 auf 3.429 im Berichtsjahr 2011/2012 gestiegen.

Regionale Situation

Stadt Trier

In der Stadt Trier waren im Monat August 3.026 Personen arbeitslos. Dies waren 56 Personen weniger als im Vormonat und 23 Personen weniger als im August 2011. Die Arbeitslosenquote ist auf 5,6 Prozent gesunken. Im Vormonat lag die Quote noch bei 5,7 Prozent und im Vorjahr ebenfalls bei 5,7 Prozent.

Landkreis Trier-Saarburg

Im Landkreis Trier-Saarburg sind in diesem Monat 2.593 Personen arbeitslos gemeldet. Dies ist ein Rückgang um 42 Personen gegenüber dem Vormonat und 140 Personen gegenüber August 2011. Die Arbeitslosenquote liegt, wie im Vormonat, bei 3,4 Prozent. Im Vorjahr lag sie noch bei 3,2 Prozent.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln