Aktuelle Meldungen der Polizei Trier

Trier, Saarstraße: Radfahrer nach Überholmanöver leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich am Mittwochabend, 27. März, gegen 18.10 Uhr, ein Radfahrer mit seinem Rennrad zu, als er versuchte, einen vorausfahrenden Mountainbikefahrer in der Saarstraße zu überholen.

Als dieser jedoch in Höhe des Anwesens Saarstraße 25 plötzlich nach links abbiegen wollte, wich der 37-jährige Rennradfahrer – um einen Unfall zu vermeiden – nach links aus und stieß dort gegen einen geparkten PKW. Er kam hierbei zu Sturz.

Aufgrund der widersprüchlichen Angaben der Beteiligten bittet die Polizei Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0651 / 9779-3200 zu melden.

+++++

Trier, Paulinstraße: PKW kollidiert mit Linienbus – Drei Fahrgäste leicht verletzt

Am Mittwoch, 27. März, kam es gegen 10.44 Uhr in der Paulinstraße zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem Linienbus.

Beide Fahrzeuge fuhren in Richtung Stadtmitte – der PKW auf der regulären Fahrspur und der Bus auf dem Sonderfahrstreifen/Busspur. Auf Höhe einer dortigen Schule beabsichtigte die Führerin des PKW verbotswidrig über die Busspur nach links abzubiegen. Hierbei übersah sie den neben ihr fahrenden Bus und prallte gegen diesen.

Drei Fahrgäste im Bus stürzten und zogen sich Verletzungen zu, so dass sie zunächst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden mussten.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln