Premiere des neuen Theaterstücks von Trier English Drama: „Popcorn“

Am Montag, 12. Mai, findet in der TUFA die Premiere des neuen Stücks von Trier English Drama statt: „POPCORN“ von Ben Elton.

Foto: Anna C. Weinand

Foto: Anna C. Weinand

Bruce Demlamitri feiert die Nacht seines Lebens: der kontroverse Regisseur extrem brutaler Filme wurde gerade mit dem Oscar für „Beste Regie“ für sein letztes Werk „Ordinairy Americans“ ausgezeichnet. Doch an der Spitze des Erfolgs führen alle Wege abwärts…

Zwei Fans brechen nach der Oscar-Zeremonie in sein Haus ein und bedrohen ihn und seine Familie. Sie wollen ihn zwingen, über die Auswirkungen seiner gewaltverherrlichenden Filme nachzudenken. Wer ist verantwortlich für Gewalt in der Gesellschaft? Ist es die Gesellschaft selbst? Sind es die Medien? Und welche Rolle spielt jeder Einzelne dabei? Einige werden eine Antwort auf diese Frage finden, andere werden wohl ewig nach ihr suchen.

Die Premiere findet am Montag, 12. Mai, in der TUFA statt. Weitere Vorführungen: Sonntag, 25. Mai, Freitag, 30. Mai, jeweils um 20 Uhr. Einlass: 19.30. Der Eintritt beträgt 10 Euro/ 7 Euro ermäßigt. Reservierungen sind unter 06581 3082 möglich. Weitere Informationen auf der Homepage von Trier English Drama oder der TUFA.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln