RSSAlle Einträge mit: "Alban Meha"

Meha: „Mein schönstes Fußballjahr!“

Nur ein Jahr hat der Kosovo-Albaner an der Mosel gekickt – und trotzdem bei Umfeld und Fans einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 5vier.de hat mit dem einstigen Publikumsliebling gesprochen.

Eintracht Trier: Der Jahresrückblick, Teil 1 – „Polonaise im VIP-Zelt“

Hinter Eintracht Trier liegt ein ereignisreiches Jahr, auf das 5vier in drei Teilen zurückblickt. Der erste Part beschäftigt sich mit der Rückrunde 2010/11 und einem Pokal-Erfolg, der sich als ganz wichtig erwiesen hat.

SC Paderborn: Meha will mehr – Ex-Trierer klopft ans Tor zur Bundesliga

Bei Eintracht Trier war Alban Meha in der letzten Saison an 31 Toren beteiligt und zauberte sich in die Herzen der Fans. Der Kosovo-Albaner, der mit Paderborn die 2. Liga aufmischt, erinnert sich gerne an die Zeit.

Eintracht Trier: Pokalfinale gegen Koblenz – „Riesige Vorfreude“

Am Mittwochtrifft Regionalligist Eintracht Trier um 19 Uhr im Moselstadion im Rheinlandpokalfinale auf den klassenhöheren Drittligisten TuS Koblenz. Das Team um Trainer Roland Seitz freut sich auf das Kräftemessen.

Eintracht Trier: Mit gelöster Handbremse gegen Köln II

Eintracht Trier bestreitet am Freitag um 19 Uhr im Moselstadion gegen den FC Köln II sein letztes Heimspiel der Regionalliga-Saison. Das Pokalfinale wirft seine Schatten voraus, doch Trainer Roland Seitz will einen Sieg.

SVE: Eintracht gewinnt 4:0 – Wilhelmi will rauf – VIDEO-Stimmen – Fotos

Am Freitagabend gewinnt der SV Eintracht Trier 05 mit 4:0 (3:0) gegen die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Ernst Wilhelmi äußert sich zum Thema Transfers, Pokal und Lizenzierung.

Eintracht Trier: Auswärts gegen Gladbach II – “Platz zwei festigen”

Am Freitagabend trifft Fußball-Regionalligist Eintracht Trier im Grenzlandstadion in Rheydt auf die Zweitvertretung von Bundesligist Borussia Mönchengladbach. Mit einem Sieg könnte die Eintracht Platz zwei festigen.

Eintracht Trier: Alban Meha wechselt zu Paderborn – „Chance nutzen“

Offensivspieler Alban Meha wird zur kommenden Saison zum SC 07 Paderborn wechseln. Bei den Westfalen unterschrieb der Kosovare, der in dieser Saison 14 Tore in 31 Spielen erzielte, einen Zwei-Jahres-Vertrag.

SVE: “Meha macht den Unterschied” – 2:0 gegen Elversberg – VIDEO

Im heutigen Heimspiel gegen die Saarländer aus Elversberg gewinnt Eintracht Trier verdient mit 2:0 (1:0). Vor 1.415 Zuschauern erzielten Ahmet Kulabas und Alban Meha die Tore für das Team von Trainer Roland Seitz.

SVE: Revanche nehmen für Hinspielniederlage gegen Elversberg

Am Samstag um 14 Uhr trifft Fußball-Regionalligist Eintracht Trier im Moselstadion auf die SV 07 Elversberg. Trainer Roland Seitz und seine Mannschaft wollen sich revanchieren für die 0:2-Niederlage im Hinspiel.

Eintracht Trier: 3:0-Kantersieg bei verunsichertem FC Homburg – VIDEO

Am heutigen Samstagnachmittag gewinnt Eintracht Trier das Regionalligaspiel gegen den FC Homburg mit 3:0 (1:0). Das Team von Trainer Roland Seitz erobert sich mit diesem Sieg den zweiten Tabellenplatz zurück.

SVE: „Wir kämpfen um den Erfolg“ – Ernst Wilhelmi im Gespräch

Eine bisher mehr als erfolgreiche Saison für den Regionalligisten Eintracht Trier war es – was die kurzfristigen Ziele sind und wie die nächste Saison aussehen soll, verrät Ernst Wilhelmi 5vier.de

SVE: Einwechseltaktik bringt Erfolg – Heimdreier gegen Bayer 04 – VIDEO

Eintracht Trier hat sein Heimspiel gegen die Reserve von Bayer Leverkusen mit 3:1 (1:0) gewonnen und damit den Negativtrend der letzten Wochen gestoppt.

Eintracht Trier: „Wollen aufs Stockerl“ – SVE zu Gast in Wiedenbrück

Am Samstag um 14 Uhr bestreitet Regionalligist Eintracht Trier im Jahnstadion sein Auswärtsspiel beim abstiegsbedrohten SC Wiedenbrück. Trainer Roland Seitz hofft, mit Punkten zurück an die Mosel zu kommen.

Eintracht Trier: Zuviel Aufwand, zu wenig Ertrag – Remis gegen Schalke II

Einmal mehr hat Eintracht Trier in einer Partie die besseren Gelegenheiten – und einmal mehr springt nicht mehr als ein Punkt heraus. Beim 2:2 gegen Schalke 04 II wird Lukas Mößner zur tragischen Figur.