RSSAlle Einträge mit: "David Vilter"

Das Team vom Stream: David Vilter, Chris Schmidt, Tom Jarosch. Foto: 5vier.de / Manuel Maus

Reibeisener Laberflash

Seit der Saison 2017/2018 ist jeder Basketball-Zweitligastandort angehalten, seine Partien über Internet-Stream live zu übertragen. Für Chris Schmidt und David Vilter ist diese Neuerung keine – sie übertragen schon seit fast fünf Jahren online Videoinhalte für die hiesigen Basketballinteressierten in …

TBB-Livestream ein voller Erfolg – „Überwältigt von der Resonanz“

Es hat sich gelohnt. Der durch Crowdfunding finanzierte TBB-Livestream war in seiner Premierensaison ein voller Erfolg. Mehr als 350.000 Mal wurden die Produktionen von basketball-stream.de aufgerufen.

Internet-Liveübertragungen starten in Quakenbrück

Ein Traum wird wahr: Das Auswärtsspiel der TBB Trier bei den Artland Dragons wird live im Videostream übertragen. Auch die Heimspiele und ein Bundesliga-Magazin werden von nun an im Netz zu sehen sein.

TBB Trier: Weg frei für Internet-Livespiele – Crowdfunding liegt bei 40.000 Euro

Es ist geschafft: Das Crowdfunding zugunsten eines Video-Livestreams von Spielen der TBB Trier hat einen Tag vor Schluss die vereinbarte Zielsumme von 40.000 Euro erreicht und läuft noch bis Donnerstag.

TBB Trier: Crowdfunding für Internet-Livespiele knackt 10.000-Euro-Marke

Chris Schmidt und David Vilter haben einen Traum: Einen Video-Livestream von Spielen der TBB Trier im Internet. Das Crowdfunding, um das ehrgeizige Projekt zu realisieren, läuft bislang gut an. Weitere Aktionen laufen.

Ehrgeiziges Ziel – Crowdfunding für Video-Livespiele im Internet

Das Team von basketball-stream.de hat einen Traum: Video-Livespiele der TBB Trier im Internet. Über ein Crowdfunding soll das ehrgeizige Projekt finanziert werden.

Ein Trip ins Ungewisse

Nicht nur die sportliche Situation der TBB Trier ist vor dem Auswärtsspiel in Weißenfels offen (Mittwoch, 19.30 Uhr). Ob es in der neuen Saison weiter das Live-Angebot von basketball-stream.de gibt, ist noch nicht geklärt.

TV-Livespiel gegen Ulm – Rödl nicht zum Nationalteam

Eine Übertragung im Fernsehen und große Pläne: Chris Schmidt freut sich über die Entscheidung von Sport1 und träumt von Livespielen im Internet. Die Chancen, dass Henrik Rödl dabei weiter Trainer ist, sind gestiegen.