Stadtrundgang zur Geschichte der Trierer Plätze am 25. Februar

Stadtrundgang mit Prof. Dr. Frank G. Hirschmann

Ein Stadtrundgang durch Trier? Wie sich an der Gestaltung und Funktion der Trierer Plätze Stadtgeschichte ablesen lässt, zeigt die aktuelle Sonderausstellung im Stadtmuseum Simeonstift. Am Sonntag, 25. Februar, lädt der Historiker Prof. Dr. Frank G. Hirschmann zu einem Rundgang durch die Innenstadt, der die Geschichte vor Ort lebendig werden lässt und die wichtigen Fragen der Gegenwart diskutiert. Die Führung startet um 11:30 Uhr im Stadtmuseum und führt zu den wichtigsten Trierer Plätzen: Pferdemarkt, Stockplatz, Hauptmarkt, Domfreihof, Konstantinplatz, Kornmarkt und Viehmarkt. Dauer: 90 Minuten, Kosten: € 6,-.

Abbildung: Der Hauptmarkt früher und heute © Stadtmuseum Simeonstift

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln