Trier-Nord: Unbekannte brechen in Beherbergungsbetrieb ein und entwenden Tresor

Zeugen gesucht

Ein Tresor war mitunter Ziel von Einbrechern am frühen Montagmorgen, 21. April, in einem Beherbergungsbetrieb am Trierer Moselufer. Der Tresor wurde mittlerweile am Moselleinpfad gefunden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge verschafften sich der oder die Täter zwischen 00.30 Uhr und 6 Uhr morgens auf unbekanntem Weg Zutritt zum Gästehaus. An der Rezeption brachen sie Schränke auf und entwendeten einen Tresor mit Bargeld und anderen Gegenständen. Im angrenzenden Büro ließen die Unbekannten eine Spardose mit einem geringen Bargeldbetrag mitgehen.

Ein Mitarbeiter der Stadt fand den entwendeten 40x40cm großen Tresor noch am selben Tag gegen 9.50 Uhr am Moselleinpfad etwa 100 Meter vor dem „Ratioparkplatz“ in Richtung Innenstadt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie geht davon aus, dass die Täter den Tresor dorthin getragen haben und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Kripo in Trier zu melden – Telefon: 0651/9779-2290.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln