Zusammenfassung: Spitzenduo mit Niederlagen

A-Klasse Trier/Saarburg

Überraschende Ergebnisse am 22. Spieltag der Kreisliga A Trier/Saarburg. Beide Meisterschaftskandidaten leisteten sich am vergangenen Wochenende eine Niederlage. Somit bleibt das Titelrennen weiter spannend. 

(Foto: 5vier-Archiv)

(Foto: 5vier-Archiv)

Der Spitzenreiter DJK St. Matthias Trier unterlag auswärts bei der TuS Schillingen mit 1:3. Nach der Führung durch Kapitän Michael Blang kassierte das Team von Franz-Josef Blang drei Gegentreffer in den letzten 20 Minuten, Tobias Anell war mit zwei Treffern der Matchwinner für die TuS. Nach dem Überraschungscoup belegt Schillingen den fünften Tabellenplatz. Die Niederlage des Spitzenreiters wäre die große Chance für den Verfolger aus Ralingen gewesen, doch auch der Zweitplatzierte musste an diesem Spieltag einen überraschenden Rückschlag einstecken. Das Team von Peter Löw unterlag bei der zweiten Mannschaft des SV Konz mit 2:4. Damit bleibt der Rückstand von zwei Punkten auf die Tabellenspitze weiterhin bestehen. Konz II hat nach dem Sieg nach wie vor alle Chancen auf den Klassenerhalt, mit 25 Punkten beträgt der Rückstand auf Rang acht lediglich drei Zähler. Doch auch die direkte Konkurrenz um den Klassenerhalt konnte dieses Wochenende reichlich Punkte einfahren. Die SG Pölich-Schleich besiegte den Tabellendritten aus Morscheid mit 4:2, Ehrang bezwang die SG Pellingen mit 4:1 und die SG Nittel behielt im Abstiegsduell gegen die SG Kordel mit 4:1 die Oberhand. Die verbleibenden vier Spieltage versprechen sowohl im Abstiegskampf als auch im Meisterschaftsduell einiges an Spannung.

Der 22. Spieltag im Überblick

  • TuS Schillingen- DJK St. Matthias Trier 3:1
  • SG Pölich-Schleich- SV Morscheid 4:2
  • SG Ehrang- SG Pellingen 4:1
  • SV Tawern- SG Fell 5:0
  • SG Nittel- SG Kordel 4:1
  • TuS Mosella Schweich II- SG Trier-Zewen 0:4
  • SV Konz II- SG Ralingen 4:2

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln