Die Gedanken sind frei! Ein musikalischer Bilderbogen zu Romantik und Revolution

Finissage zur Ausstellung "Ikone Karl Marx. Kultbilder und Bilderkult"

Eine Finissage leitet am Sonntag, 20. Oktober, 11.30 Uhr das Ende den Abschluss der Ausstellung „Ikone Karl Marx“ ein. 

Mit Walter Liederschmitt „Woltähr“, Michael „Marx“ Thielen und Andreas Sittmann „von Treberis“

Das Trio Sittmann-Thielen-Liederschmitt lässt in einem musikalischen Bilderbogen das revolutionäre Liedgut der deutschen Romantik und des Vormärz auferstehen: Bei einem Rundgang durch die ständige Sammlung des Simeonstifts und die Sonderausstellung ,,Ikone Karl Marx“ erklingen Lieder und Gedichte von Heinrich Heine, Adelbert von Chamisso, Wilhelm Müller/Franz Schubert und des 1848er-Repertoires, stets verbunden mit der Einladung zum Mitsingen. Die leidenschaftliche Jugendlyrik von Karl Marx und eher unbekannte Textpassagen aus dem Schaffen des weltberühmten Philosophen runden das Programm ab. Die Veranstaltung bildet den Schlusspunkt der großen Sonderausstellung ,,Ikone Karl Marx. Kultbilder und Bilderkult“ (5vier.de berichtete), die am 20. Oktober zum letzten Mal zu sehen ist.

Der Eintritt (inklusive Begrüßungswein) beläuft sich auf 10 Euro. Karten erhalten Sie an der Kasse des Stadtmuseums sowie unter www.5vier.de/tickets.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln