Gasexplosion in Bauwagen auf Baustelle Wechselstraße/Weberbach

Mindestens ein Verletzter

Trier. Vermutliche Gasexplosion in einem Bauwagen auf der Baustelle in der Wechselstraße fordert mindestens einen Verletzten.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gab es beim Betreten des Bauwagens an der Baustelle durch einen Arbeiter kurz nach 7 Uhr heute Morgen eine Explosion.

Vermutet wird, dass eine Gasflasche im Innern des Bauwagens ursächlich für die Detonation ist. Zurzeit ist die Rede von einem verletzten Mann, der sich Brandverletzungen zugezogen haben soll.

Im Einsatz sind Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei.

Die Ermittlungen zur Ursache stehen noch ganz am Beginn. Während die Straße „Weberbach“ wieder frei befahrbar ist, sind der Bereich um die Baustelle und die Wechselstraße gesperrt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln