Weiterer Sport: Rugby – Hohe Niederlage für das Trierer Team in Heidelberg

Das Trierer Rugby-Team verfehlte am Wochenende nur knapp den verdienten Bonus-Punkt gegen den Heidelberger TV. Die Gäste unterlagen zu Recht den spielstarken Heidelbergern, doch ließen sie sich zu keinem Zeitpunkt des Spiels entmutigen und schafften es so drei Versuche und einen Straftritt zu erzielen. Ein Versuch mehr hätte den gewünschten Bonus-Punkt erbracht, der Trier im Tabellenkeller sehr geholfen hätte.

Die ersten zehn Minuten des Spiels verliefen ausgeglichen. Trier gelang es sich mehrere Male in der 22 der Gastgeber festzusetzen und gute Spielzüge zu zeigen. Dann jedoch übernahm der Heidelberger TV das Spiel und legte innerhalb kurzer Zeit durch Trierer Unkonzentriertheit drei Versuche. Die Gäste konnten daraufhin bis kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit nicht mehr zurück ins Spiel finden. Den Schlusspunkt der Heidelberger Offensive konnte der Trierer Stürmer Tom Stokes mit einem Sprint entlang der Außenlinie setzen und damit den ersten Versuch für die Gäste legen.

In der zweiten Halbzeit verlief es zunächst ähnlich. Heidelberg legte Versuch um Versuch und erreichte damit die hohe Zahl von zwölf Versuchen, die die eindeutige Niederlage der Trierer besiegelte. Doch die Gäste gaben nie auf und konnten auch in der zweiten Halbzeit entscheidende Spielanteile gewinnen. Mit viel Kampf und Willen ergaben sich so mehrere Spielszenen direkt vor der Heidelberger Mallinie, die die Gastgeber unter nicht erwarteten Druck stellten. So sprang für Trier ein verdienter Penalty-Try und ein weiterer Versuch heraus. So knapp vor dem Bonus-Punkt gab das den Gästen noch einmal Aufwind und es fehlte nur ein wenig Glück den vierten Versuch zu legen, als Trierer Verbinder und Kapitän Stephen Lowe einen Kick ins gegnerische Malfeld setzte, den Peter Hartmann nur knapp nach dem Heidelberger Verteidiger erreichte.

Ein insgesamt klar verlorenes Spiel für die Trier, das jedoch Lust auf die weiteren Spiele der Rückrunde macht. Das nächste Heimspiel gegen den RC Aachen findet am 19.3.2011 im Trierer Waldstadion statt. Ankick ist um 15:00 Uhr.

Für Trier spielten:
Volkmer, Eiche, Paul, Stokes, Müller, Werth, Straube, Sturhan, Schmitt, Lowe, Thein, Hartmann, Klormann, Görge, McVey, Scharfbillig, Jackson

Versuche Trier:
Stokes, Scharfbillig

Straftritt Trier:
Hartmann

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln