Mariensäule durch Graffiti verunstaltet

Illegale Sprühaktion

Wie die Polizei Trier mitteilt, wurde die Mariensäule auf dem Markusberg durch Graffiti verunstaltet. Polizei sucht Zeugen.

Trier. Die Mariensäule wurde nach Angaben der Trierer Polizei im Zeitraum zwischen Donnerstag, 29. März, 14.00 Uhr, bis Samstag, 31. März, 8 Uhr, wurde die Mariensäule durch mehrere Graffiti in gelber Farbe verunstaltet.

Wer hat die Sprayer von der Mariensäule gesehen

Zeugen, welche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung geben können, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr.: 0651/9779-3200 mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen.

Die Mariensäule wurde mit Hilfe von Spendengeldern Trierer Bürger 1866 eingeweiht und steht als Erinnerung an die Verkündigung des Dogmas der Unbefleckten Empfängnis Mariens. Berühmte Mariensäulen gibt es auch in Städten wie München oder Prag. (red/jr)

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln