Aktuelles: Verkehrseinschränkungen während der ADAC Rallye

Wie die Stadt Trier mitteilte, werden während der ADAC Rallye (23. bis 26. August) viele Straßen in der Innenstadt gesperrt sein. Für Anwohner gilt ein Sonderparkrecht.

Durch die ADAC-Rallye kommt es von Donnerstag, 23., bis Sonntag, 26. August, in der Innenstadt, sowie auf der Konrad-Adenauer Brücke, der Luxemburger Straße und rund um den Messepark zu erhöhtem Verkehrsaufkommen und Behinderungen. Gleiches gilt für Donnerstag, 23., auf der B 51 und der B 268 (Richtung Pellingen), am Freitag, 24., auf der K 1 und K 3 (Richtung Euren), sowie am Samstag, 25. August, auf der B 53 (Richtung Biewer) und der B 268 und B 51 (Richtung Trier).

Auf dem Messegelände und dem Parkplatz in den Moselauen ist von Montag, 20., bis Montag, 27. August das Parken verboten. Parkplätze stehen den Rallye-Fans an der Jägerkaserne in Euren zur Verfügung. Es wird ein Shuttleservice zum Messepark eingerichtet.

Am Dienstag, 21. August, 19.45 bis 23 Uhr und vom 25. August, 20 Uhr bis Sonntag, 26. August, 20 Uhr, ist in der Innenstadt folgender Bereich gesperrt:

  • Simeonstraße,
  • Christophstraße,
  • Rindertanzstraße,
  • Kochstraße,
  • Sichel- und Deworastraße,
  • Theodor-Heuss-Allee,
  • Petrusstraße,
  • Paulinstraße (ab Maarstraße),
  • Porta-Nigra-Platz,
  • Nordallee (ab Theobaldstraße),
  • Franz-Ludwig-Straße (zwischen Simeonstiftplatz und Bruchhausenstraße),
  • Margarethengäßchen,
  • Simeonstiftplatz
  • Moselstraße (einschließlich Treveris-Passage).

Fahrzeugverkehr ist nur eingeschränkt oder gar nicht möglich. Brüder- und Elisabethkrankenhaus bleiben aus Richtung Moselufer kommend über die Nordallee erreichbar.

In mehreren Straßen kann der Verkehr nur in eine Richtung fließen:

  • Engelstraße (über Maar- und Zeughausstraße),
  • Petrusstraße (über Maximinstraße),
  • Kutzbach-/Moselstraße (über Pferdemarkt),
  • Sieh um Dich,
  • Rindertanz- und Flanderstraße
  • umliegende Straßen über Mustorstraße
  • Kleine und Große Eulenpfütz.

Verkehrsteilnehmer Richtung Innenstadt sollten wegen der Sperrung aus südlicher Richtung über die Südallee und Böhmerstraße, aus nördlicher Richtung über die Park-, Franz-Georg- und Schöndorferstraße fahren.

Für den Showstart am Donnerstag, 23. August, sind Simeonstiftplatz, die Franz-Ludwig-Straße (zwischen Simeonstiftplatz und Bruchhausenstraße), Margarethengäßchen und Simeonstraße ab 16:30 Uhr gesperrt. Weil direkt an der Strecke keine Parkplätze vorhanden sind, sollten Besucher die Parkhäuser nutzen oder mit dem Bus anreisen.

In der Franz-Ludwig- und Christophstraße, Theodor-Heuss-Allee, auf den Parkplätzen Sieh um Dich/Rindertanzstraße und Maarstraße, in der Dewora-, Sichel-, Koch-, Flander- und Neustraße, auf dem Viehmarkt und dem Augustinerhof, sowie dem Rundkurs gelten absolute Halteverbote.

Besitzer von Parkausweisen

Für Besitzer der Parkausweise „D“ und „K“ sind am 21., 25. und 26. August Ersatzparkplätze auf dem Parkplatz Sieh um Dich/Rindertanzstraße, sowie am 25. und 26. August auf dem MPG-Schulhof eingerichtet. Die Einfahrt ist über An der Schellenmauer, Wind-, Prediger-, Mustorstraße und Kleine Eulenpfütz, die Ausfahrt über die Große Eulenpfütz möglich. Die Einbahnstraße in der Predigerstraße ist teilweise und das Durchfahrverbot in der Flanderstraße ganz aufgehoben.

Inhaber der Parkausweise „P“ können ihre Fahrzeuge zusätzlich auf dem Parkplatz Langstraße von Samstag, 25.,15 Uhr, bis Sonntag, 26.August, 24 Uhr, kostenlos abstellen, da Simeonstiftplatz, Moselstraße und Kutzbachstraße nicht über die Nordallee erreichbar sind. Fahrzeughalter, die in der Sperrzone die Garagenzufahrt haben, erhalten beim Straßenverkehrsamt (Thyrsusstraße 17-19, Zimmer 112) bis Freitag, 24. August,12 Uhr, einen befristeten Bewohnerparkausweis. Dafür werden Personalausweis und KfZ-Zulassung benötigt.

Stichworte:

Kommentare (1)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. klaus fasold sagt:

    Haben sie Ihrer Nachricht versehentlich den Kalender 2012 zugrunde gelegt?

    Anmerkung der Redaktion: Diese Meldung ist aus dem Jahr 2012 und wurde am 18.08.2012 veröffentlicht! Aktuelle Meldungen zur Rallye 2013 werden wir zeitnah veröffentlichen. Viele Grüße, die 5vier-Redaktion (alg)

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln