Deutschland sucht den Superstar – und zwar in Trier

Es ist Dienstagvormittag. Normalerweise ist es zu dieser Zeit eher ruhig in der Trierer Innenstadt, doch heute finden sich hier viele, vor allem junge Leute ein. Grund für den Menschenauflauf ist der ozeanblaue DSDS-Castingtruck, der auf dem Kornmarkt steht.

Er ist schon jetzt eine kleine Attraktion: Ex-Supertalent Kandidat Renaldo Speller

Viele Leute aus Trier und Umgebung wollen die Chance nutzen, bei dem freien Casting ihr Können unter Beweis zu stellen. So auch Renaldo Speller. „Die Leute kennen mich schon vom Supertalent“, erzählt der 34-jährige Trierer Tänzer, der beim Supertalent mit einer etwas gewöhnungsbedürftigen Tanzeinlage nicht ganz erfolgreich versucht hatte, Jury und Publikum zu überzeugen. Heute will er singen: „I’ll be there“ und „Beat it“ von seinem Vorbild Michael Jackson. Ob es mit der Gesangskarriere klappt, bleibt abzuwarten, aber ein Hingucker ist er mit seiner türkisen Pailettenjacke auf jeden Fall. Nicht nur die Journalisten, sondern auch viele Zuschauer wollen gerne ein Photo mit dem Exoten, so oder so ähnlich muss es sich anfühlen ein Star zu sein!

Mit Musik durch schwere Zeiten

Die 19-jährige Vanessa Riedel hat ebenfalls schon Erfahrungen mit RTL gesammelt. Sie war schon 2008 bei einem DSDS Casting in Mannheim. Sie ist sich sicher, dass sie weitergekommen wäre, wenn ein schwerer

Vanessa (19) wird Kerry Hilsons „Knock you down“ singen

Schicksalsschlag sie nicht völlig aus der Bahn geworfen hätte. „In dem Jahr ist mein kleiner Sohn gestorben“, erzählt sie „Dieter meinte, ich solle das erstmal verarbeiten und es dann noch einmal versuchen.“ Den Poptitanen habe sie generell als einen sehr netten Menschen kennen gelernt, sagt sie. „Er ist sehr direkt, aber das finde ich in Ordnung. Ich würde es an seiner Stelle ganz genauso machen.“ Mittlerweile hat sich die junge Mutter von dem herben Schlag erholt, sie hat noch eine Tochter bekommen. „Meine Tochter ist mein Ein und Alles. Ohne sie und die Musik hätte ich das nicht geschafft“, meint sie. „In der Musik kann ich vieles verarbeiten, ich schreibe auch selber Texte, das hat mir sehr geholfen.“ Jetzt will Vanessa nach vorne sehen. Mit Kerry Hilsons „Knock you down“ will sie die Jury überzeugen. Außerdem möchte sie ihren Schulabschluss nachholen und danach eine Ausbildung zur Friseuse anfangen.

„Ich habe meinen Ausweis beim letzten Casting vergessen“

Die 16-jährige Tatjana könnte unser neuer Superstar werden

Die 16-jährige Tatjana Wintrich aus Welschbillig will heute ebenfalls ihre Chance

nutzen. Sie hat ihre Gitarre dabei und will „Animal Instinct“ von den Cranberries vorstellen. „Ich war schon mal bei X-Factor, habe aber meinen Ausweis vergessen und dann konnten die Personalien nicht aufgenommen werden“, erzählt die Realschülerin schmunzelnd. Über das Fernsehen hatte sie von dem Casting in Trier erfahren. Sie findet das Format ganz gut und hat auch nichts gegen Dieter Bohlen. „Er ist halt ehrlich, damit kommt nicht jeder klar.“ Zusammen mit einigen anderen Teilnehmern wartet die kreative Sängerin, die neben Gitarre spielen und singen auch gerne zeichnet, jetzt auf ihren großen Moment und hofft die Jury beeindrucken zu können. Und vielleicht ist sie es, die uns bald als Superstar vom Cover der BRAVO anstrahlt.

Lizenz und Bildnachweis: Text  von Giuliana Thomanek, Bilder Vincenco Sarnelli

Creative Commons Lizenzvertrag This Werk bzw. Inhalt is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial 3.0 Unported License.

Stichworte:

Kommentare (7)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Wahrheitler sagt:

    Jemand wie Renaldo braucht nicht Mut, sondern die Gabe zur Selbsteinschätzung. Die fehlt im völlig, sonst würde er nicht im Supermannanzug jeden Tag durch Trier rennen. Zum Fremdschämen animieren ist KEINE Kunst

  2. Berenice sagt:

    Das was Renaldo bringt ist ganz klar ungewöhnlich und apart. Etwas neues to bringen und sich grenzenlos offen der Publikum zu zeigen und geben, braucht Mut, die nicht jede hat.Weiter so Renaldo!!!!

  3. Nico sagt:

    Hallo! Dort sind einige Rechtschreibfehler im Text.

    Das Lied von Michael Jackson z.B. heißt „Beat it“ – und nicht „Beet it“ =P

    Außerdem heißt die junge Frau „Tatjana Wintrich“ und nicht „Winterich“.

    MFG
    Anmerkung der Redaktion: Danke für die Hinweise, sind korrigiert. Wobei das mit dem Blumenbeet ja schon irgendwie wieder lustig ist…

  4. Michael sagt:

    Hallo Trier,
    Ab dem 24. Sep ist es soweit das Supertalent Startet, und kaum zu glauben nach Renaldo hat Trier einen Neues Talent Die im vorfeld Sehr Sehr weit gekommen ist und in den Livesendungen dabei sein wird.
    Also schauen und Anrufen wenns so weit ist………

  5. Dieter B. sagt:

    ohgottohgottohgott. jetzt kommt dieser quatsch auch schon nach trier… was für ein käse…

  6. Ralf sagt:

    Wie gemein =( der Renaldo wurde ausgegrenzt =( er ist zu alt =(

  7. herbert sagt:

    Toller Bericht! Da waren so viele Freaks am Kornmarkt…

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln