Handball: Miezen gewinnen Abstiegskrimi gegen Celle

Vor 1800 Zuschauern in der Trierer Arena gewannen die Trierer Miezen gegen den Abstiegskonkurrenten SVG Celle mit 28:24 und gaben die rote Laterne an den Gegner ab. Nach den turbulenten Ereignissen der Vorwoche und dem Abgang von Trainer Thomas Happe (5vier.de berichtete) zeigte die Mannschaft unter Interimstrainer Dago Leukefeld eine starke Leistung.

Leukefeld betonte nach der Partie die große Bedeutung der zahlreichen Fans für die Leistung der Mannschaft: „Ich muss mich im Namen der ganzen Mannschaft bei diesem wirklich fantastischen Publikum bedanken, diese Unterstützung war grandios.“ Beste Torschützin für Trier war in einer spannenden PartieJasmina Kukic-Radokicic mit neun Toren (davon drei Siebenmeter); Derbach und Wilamowksa trafen beide je fünf Mal.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln