Fußballschule in Tawern – Ex -Profi “Didi” Schacht kommt

Der SV Tawern hat dieses Jahr im Sommer für Kinder und Jugendliche ein besonderes Schmankerl zu bieten. Vom 5. bis zum 9.Juli  – erste Sommerferienwoche –  bietet der SVT eine Fußballschule an. Es ist aber nicht irgendeine Fußballschule – nein, Tawern konnte für die Leitung dieser keinen geringeren als den ehemaligen Profi von Schalke 04, Didi Schacht, gewinnen. Täglich von 9.45 Uhr bis 14.30 Uhr dürfen sich Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahre an Tricks und Kniffs von Schacht erfreuen, und auch versuchen, diese zu erlernen.

Foto:“Hey, guckt mal, das ist doch Didi Schacht“ – der Ex-Profi trainiert für eine Woche die Kids in Tawern.

Die Fußballschule steht unter dem Motto: Spiel, Sport und Spaß – für die Kids sollen diese Tage zum unvergesslichen Erlebnis werden. Nicht alle Tage bekommen Kinder und Jugendliche Anschauungsunterricht von einem ehemaligen Bundesliga-Profi. Jede(r) Teilnehmer/in erhält zudem ein kompletten Trikotsatz und eine Teilnehmerurkunde. Selbstverständlich ist auch für den Hunger zwischendurch gesorgt – neben einem Mittagessen gibt es auch Obst, Kuchen und Getränke.

Für nur 139 € können die Kids teilnehmen – für Geschwisterpaare gibt es zudem tolle Rabatte. Eine Woche Training mit einem ehemaligen Profi, der sicher auch einiges aus seiner Zeit als Fußballer vom FC Schalke 04 zu erzählen hat. Kinder-Fußballherz, was willst Du mehr?

Anmeldeschluss ist der 13. Juni. Nun denn, liebe Kids – lasst euch diese Möglichkeit nicht entgehen und meldet euch an – vielmehr eure Eltern. Weitere Informationen gibt es unter der Homepage des SV Tawern – www.sv-tawern.de – oder unter der Telefonnummer 06501/18855.

(ts) Foto: sv-tawern.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln